For­schungs­se­mes­ter Talk in der Kunst­hochschule Kassel – Wil­helm Wa­gen­feld und der Na­tio­nal­so­zia­lis­mus

Neuerscheinung: Keine Kompromisse? Wilhelm Wagenfeld und der Nationalsozialismus

Daniel Hornuff stellt im Rahmen eines Talks sein neues Buch vor, das zugleich Ergebnis eines Forschungssemesters ist. Hornuff ist Professor für Theorie und Praxis der Gestaltung an der Kunsthochschule Kassel. In seiner jüngsten Veröffentlichung setzt er sich mit dem Wirken des Industriedesigners Wilhelm Wagenfeld zur Zeit des Nationalsozialismus auseinander. Das Buch soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der NS-Geschichte und zu möglichen Verstrickungen deutscher Kunst- und Kulturschaffender leisten – und es fragt, was eine solche Auseinandersetzung für aktuelle Zusammenhänge bedeutet.

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Verwandte Links