Kin­de­r­uni: Glib­ber­mons­ter, Gift­zwer­ge und wei­ße Rie­sen - Die span­nen­de Welt der Pil­ze

Mit Prof. Ewald Langer, Fachbereich Mathematik und Naturwissenschaften, Fachgebiet Ökologie


Der Geruch von Waldboden, bemoosten Baumstümpfen und Pilzen hat mich schon immer fasziniert. Mit meinen Schulkameraden bin ich fast jeden Tag im Wald herumgestrolcht. Wahrscheinlich bin ich deshalb bei der Biologie gelandet, die ich an der Universität Tübingen studiert habe. In meiner Diplomarbeit habe ich besondere, versteckt lebende Pilze mit dem Mikroskop untersucht. Während der Doktorarbeit musste ich oft in den tropischen Regenwald reisen, um unbekannte Pilzarten zu sammeln. Moderne Labortechniken, wie z.B. die Entschlüsselung des genetischen Codes der Pilze, habe ich danach viel untersucht. Seit Oktober 2002 bin ich Professor an der Universität Kassel. Meine Mitarbeiter und ich untersuchen die geheime Welt der Pilze: Wo wachsen die Pilze? Warum wachsen Sie nur an bestimmten Orten? Wie viele Pilzarten gibt es eigentlich? Was können uns die Pilze über die Umweltbedingungen sagen?

Die Veranstaltungen finden am Campus am Holländischen Platz, Kurt-Wolters-Str. 3, Hörsaal 0117, statt. Beginn ist jeweils um 16.30 Uhr. Für die Vorträge sind etwa 45 Minuten eingeplant; bitte beachten Sie, dass im Anschluss noch Zeit für die Fragen der Kinder bleibt. 

Die Kinderuni richtet sich an Kinder im Alter von 8-12 Jahren. Die Eintrittskarten kosten 2,50 Euro und können am Veranstaltungstag ab 15.30 Uhr vor dem Hörsaal erworben werden. Ebenso sind Tickets online über https://www.eventbrite.de/e/kinderuniversitat-kassel-tickets-53091947444 sowie in der HNA-Vorverkaufsstelle in der Kurfürstengalerie erhältlich.

Infos zur Kinderuni unter: https://www.uni-kassel.de/themen/kinderuniversitaet/willkommen.html

Verwandte Links