Selbst­stän­dig­keit: Frei­es Lek­to­rat

Neben einem Angestelltenverhältnis ist auch der Weg in die Selbstständigkeit eine Option für Geisteswissenschaftler*innen. Für jemanden, dessen Herz für Sprache schlägt, bietet sich die Arbeit mit Texten an, beispielsweise im freien Lektorat.

Die Kernaufgabe freier Lektorinnen und Lektoren besteht darin, die Qualität eines Textes zu sichern. Mit einem sehr guten Sprachgefühl und einem umfassenden Wissen über Rechtschreibung, Grammatik und Zeichensetzung prüfen und optimieren Lektor*innen die Texte und Publikationen ihrer Kund*innen. Darüber hinausgehend überarbeiten sie Texte auch hinsichtlich des stilistischen, visuellen und argumentativen Designs.

Was man beim Weg in die Selbstständigkeit beachten sollte und welche Kenntnisse und Kompetenzen man mitbringen muss, um mit der selbstständigen Tätigkeit erfolgreich zu sein, erzählt Ihnen Anna Lina Dux, die seit 2014 als freie Lektorin tätig ist. Sie hat einen Magister in Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaften gemacht und war mehrere Jahre als wissenschaftliche Mitarbeiterin und Lehrkraft für besondere Aufgaben an der Universität Kassel tätig.

Die Veranstaltung ist für Interessierte aller Fachbereiche offen.

Verwandte Links