Work­shop: Prü­fungs­angst und Prü­fungs­vor­be­rei­tung

Veranstaltung im Rahmen der Vortragsreihe: "Prüfungsangst - Aufschieberitis - Lampenfieber"

• Optimale Prüfungsvorbereitung und Lerntechnik
• Warum Auswendiglernen Prüfungsangst erzeugen kann.
• Schnellinterventionen gegen Blackout und andere mentale Bremsklötze

Lernen, Prüfungen schreiben, sich motivieren und Präsentationen halten:

Das geht nicht nur Studierende, sondern auch Schülerinnen und Schüler sowie Auszubildende etwas an. Seit fünf Jahren gibt es an der Universität Kassel ein Coachingangebot für Studierende speziell zu Schwierigkeiten in Lern- und Leistungssituationen (gefördert aus Mitteln des Qualitätspakts Lehre). Aus diesem Anlass veranstaltet das Zentrum für Lehrerbildung der Universität Kassel Anfang 2019 die öffentliche Vortragsreihe Prüfungsangst, Aufschieberitis und Lampenfieber mit dem Besten aus fünf Jahren Prüfungscoaching. Herzlich eingeladen sind neben allen Studierenden der Universität Kassel, Schülerinnen und Schüler sowie deren Eltern, (angehende) Lehrerinnen und Lehrer, Ausbilderinnen und Ausbilder und alle, die gerade selbst vor schwierigen Prüfungen stehen oder andere Personen auf Prüfungen vorbereiten.
Die Vorträge sind kostenfrei und ohne Anmeldung.
Alle Vorträge können auch im Live-Stream angesehen werden. Mehr Infos unter: https://www.uni-kassel.de/einrichtungen/index.php?id=43798


Referent:
Dr. Timo Nolle, Erziehungswissenschaftler, systemischer Therapeut, wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Uni Kassel und Ausbilder am Systemischen Institut Mitte. Er führt zudem eine freie Praxis für Prüfungs- und Auftrittscoaching (www.timo-nolle.de), bietet bundesweit Seminare an und leitet die Fortbildung PAC: Prüfungs- und Auftrittscoaching.

 

 

 

Verwandte Links