STIBET-Abschlussstipendien für internationale Studierende

Die Universität Kassel kann für ausländische Studierende, die sich in der Abschlussphase ihres Studiums befinden, eine sehr begrenzte Anzahl von Studienabschluss-Stipendien gewähren.

Bewerbungsfristen

  • Jeweils zum 1. März, 1. Juli und 1. November eines jeden Jahres

Die Bewerbungsfristen sind in jedem Fall einzuhalten, auch wenn die Bewerbungsvoraussetzungen noch nicht erfüllt sind. Diese müssen allerdings spätestens eine Woche nach dem Bewerbungstermin erfüllt sein.

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Anmeldung zu einer Abschlussprüfung und Übernahme einer Diplom-, Bachelor-, Master- oder Staatsexamensarbeit (schriftliche Bestätigung des Prüfungsausschusses mit Angabe des Abgabetermins oder der voraussichtlichen Fertigstellung)

Nicht vergeben werden Stipendien an Studierende im Grundstudium, an Doktoranden und für ein Zweitstudium in Deutschland. Auch Studierende, die dem Grunde nach Anspruch auf BAföG hätten, können kein Stipendium erhalten, unabhängig davon, ob sie tatsächlich gefördert wurden, oder nicht.
Für die Bewerbung sind vollständige Angaben in dem Antragsformular mit den darin genannten Anlagen erforderlich. Unterlagen werden nicht nachgefordert!

Vergabe

Stipendien werden nach Maßgabe vorhandener Haushaltsmittel vergeben. Übersteigt die Zahl der Bewerber die Zahl der zu vergebenden Stipendien, findet eine Auswahl statt. Kriterien sind die bisherige Studienleistung, die Nähe zum Studienabschluss, soziale Situation und Herkunftsland (Entwicklungsländer werden bevorzugt).
Ein Anspruch auf die Gewährung eines Stipendiums besteht nicht.

Laufzeit

Die Laufzeit der Stipendien kann mindestens einen Monat und höchstens drei Monate betragen. Sie richtet sich ansonsten nach den individuellen Erfordernissen der Bewerberinnen und Bewerber und den Prüfungsterminen der Fachbereiche. Stipendienverlängerungen sind nicht möglich.

Sonstiges

Entfallen die Förderungsvoraussetzungen, z.B. durch Rücktritt von der Prüfung, Förderung durch eine andere Institution, etc., kann das Stipendium zurückgefordert werden. Empfänger sind verpflichtet, das Ergebnis der abgelegten Abschlussprüfung oder von Teilprüfungen unverzüglich mitzuteilen, auch nach Ablauf der Förderung.