Fulbright Sti­pen­di­um

Fulbright

Die 1946 entstandene und nach dem amerikanischen Senator Fulbright benannte „Fulbright-Kommission“ fördert das gegenseitige Kennenlernen, zwischenmenschliche Begegnungen und den deutsch-amerikanischen Kulturaustausch.

Zu diesem Zweck vergibt die Fulbright-Kommission Stipendien an deutsche Studierende und Graduierte. Sie sollen der Fortsetzung, Erweiterung oder Ergänzung des Studiums an amerikanischen Hochschulen dienen und die Begegnung deutscher Teilnehmenden mit dem Gastland fördern.

Vergeben werden:

  • Voll- und Teilstipendien
  • Reisestipendien
  • Fulbright Enterprise Scholarships (Reisestipendien)
  • Teil- und Reisestipendien für deutsche Fremdsprachenassistenten

Die Ausschreibung der Fulbright-Studienstipendien erfolgt in der Regel im August für das Studienjahr, das im August/September des folgenden Jahres in den USA beginnt. Die aktuellen Bewerbungs­voraussetzungen und -unterlagen finden Sie während des Ausschreibungszeit­raumes auf der Website der Fulbright-Kommission.

Als Studierender der Universität Kassel reichen Sie Ihre Bewerbung für das Reisestipendium bitte beim International Office der Universität Kassel ein.

Fulbright-Vertrauens­dozentin an der Universität Kassel ist Frau Prof. Dr. Claudia Finkbeiner im Fachbereich 02 (Anglistik).

Eine Übersicht der Stipendien hier.