Be­wer­bung mit aus­län­di­schen Zeug­nis­sen

Wenn Sie bei uns studieren möchten, benötigen Sie eine anerkannte „Hochschulzugangsberechtigung“, also ein schulisches Abschlusszeugnis, das Ihnen erlaubt, zu studieren. Ihre Staatsangehörigkeit spielt hier keine Rolle - Ihr Abschluss muss lediglich mit einem deutschen Schulabschluss vergleichbar sein. Zudem müssen Sie Ihre deutschen Sprachkenntnisse nachweisen. Klären Sie bitte vor einer Bewerbung folgende Fragen:

Die Unterrichtssprache in allen Bachelor-Studiengänge sowie in den meisten Master-Studiengänge an der Universität Kassel ist Deutsch. Sie benötigen daher sehr gute Sprachkenntnisse. Diese müssen Sie im Rahmen der Bewerbung für einen Studienplatz nachweisen: Sprachanforderungen

  1. Mein Abschluss wird nicht anerkannt.
    Dann gibt es die Möglichkeit, das einjährige Studienkolleg der Universität Kassel zu besuchen. Das Studienkolleg bereitet Studieninteressierte mit ausländischen Zeugnissen auf ein Studium an deutschen Hochschulen vor. Die Vorbereitung findet in Schwerpunktkursen statt und richtet sich nach dem Studienfach, das die Studieninteressierten an der Hochschule studieren möchten. Sie benötigen hierfür nachgewiesene Deutschkenntnisse auf dem Niveau B1. Das sind mindestens 400 Unterrichtsstunden Deutsch. Zum Abschluss eines Kurses wird eine Prüfung abgelegt, in der festgestellt wird, ob die Studierenden des Studienkollegs für ein Hochschulstudium in der Bundesrepublik Deutschland geeignet sind. Während der Zeit am Studienkolleg sind die Studierenden an der Universität Kassel immatrikuliert. Wichtig: Sie müssen sich zunächst über uni-assist beworben und eine "Bedingte Zulassung zum Studienkolleg" erhalten haben. Da die Plätze sehr knapp sind, müssen Sie vorher noch eine Aufnahmeprüfung absolvieren. Lesen Sie bitte hier weiter: Studienkolleg der Universität Kassel.
     
  2. Meine Deutschkenntnisse reichen nicht aus.
    Ab 800 nachgewiesenen Unterrichtsstunden bzw. dem Niveau B2 können Sie sich auf einen vorbereitenden Sprachkurs bewerben. Dort werden Sie für die DSH-Prüfung fit gemacht. Die Prüfung kann man mit mindestens 1.000 Unterrichtsstunden bzw. dem Niveau C1 ablegen - auch an der Universität Kassel. Weitere Informationen gibt es hier: DSH-Prüfung an der Universität Kassel.

1. Be­wer­bung für ei­nen Bachelor-Stu­di­en­gang

Als Studieninteressent (auch Deutsche, sowie EU-Bürgerinnen und EU-Bürger) mit ausländischer Hochschulzugangsberechtigung müssen Sie sich immer über uni-assist bewerben. uni-assist ist die deutsche Servicestelle für internationale Studienbewerbungen und bearbeitet internationale Studienbewerbungen für die Universität Kassel.

Die Bewerbungsfrist endet für das Wintersemester am 15. Juli und für das Sommersemester am 15. Januar.

  • Das Zeugnis, das Sie in Ihrem Heimatland zum Studium berechtigt.
  • Zeugnisse, Notenübersichten oder Transkripte über Ihr bisheriges Studium der besuchten Hochschule, falls Sie bereits studiert haben.
  • Nachweise über deutsche Sprachkenntnisse.
  • Nachweise über englische Sprachkenntnisse, sollten Sie sich für einen Bachelor-Studiengang mit englischen Sprachvoraussetzungen bewerben.
  • Je nachdem, für welchen Bachelor-Studiengang Sie sich interessieren, müssen Sie weitere Unterlagen einreichen oder eine Aufnahmeprüfung bestehen. Lesen Sie bitte aufmerksam die Hinweise zu den Zulassungsvoraussetzungen im jeweiligen Studiengangs-Steckbrief.
  • BewerberInnen aus der VR China, Mongolei und Vietnam müssen darüber hinaus ein APS vorlegen.
  • uni-assist benötigt diese Unterlagen in zwei Versionen: einmal in einer amtlich beglaubigten Fotokopie und einmal in einer amtlich beglaubigten deutschen oder englischen Übersetzung. Bitte reichen Sie keine Originale ein! Digitale Unterlagen werden nicht berücksichtigt.
  • Registrieren Sie sich im Online-Portal von uni-assist.
  • Nach der Registrierung wird Ihnen per E-Mail ein Aktivierungslink zugeschickt. Jetzt können Sie sich online bewerben.
  • Füllen Sie zunächst den Antrag „Bewerberdaten“ aus.
  • Füllen Sie danach den Bewerbungsantrag aus und wählen Sie den gewünschten Bachelor-Studiengang. Achten Sie darauf, das Feld „weitere Fragen“ zu beantworten, da hier ergänzende Informationen abgefragt werden.
  • Drucken Sie den Bewerbungsantrag aus und senden Sie diesen mit Ihren Zeugnissen per Post an uni-assist.
  • Bezahlen Sie bitte Ihr Bewerbungsentgelt an dem Tag, an dem Sie Ihren Antrag absenden.

Damit Ihre Bewerbung geprüft und an die Universität Kassel weitergeleitet wird, muss diese vollständig und fristgerecht bei uni-assist  eingehen.

  • uni-assist prüft, ob Sie die formalen Voraussetzungen für eine Studienaufnahme an der Universität Kassel erfüllen.
  • Sollten Unterlagen für die Prüfung fehlen, kontaktiert Sie uni-assist per E-Mail. Sie erhalten dann eine weitere Nachreichfrist.
  • Sind die formalen Voraussetzungen erfüllt, werden Ihre Daten an die Universität Kassel weitergeleitet. Sie werden darüber per E-Mail informiert. Sie können jetzt mit dem Visumsverfahren starten. Weitere Informationen finden Sie hier: Welcome Centre - Vorbereitungen im Heimatland. Die Universität Kassel wird Ihnen eine vorläufige Bescheinigung (das ist noch keine Zulassung) ausstellen, mit der Sie ein Visum beantragen können. Bitte kontaktieren Sie hierzu die Information Studium.
  • Sollten Sie die formalen Voraussetzungen nicht erfüllen oder berechtigt Ihr Abschluss aus dem Ausland nicht zum Studium in Deutschland, wird Sie uni-assist hierüber per E-Mail informieren. Ihre Unterlagen werden nicht an die Universität Kassel weitergeleitet. Eine Zulassung ist dann nicht möglich.

Die Bewertung Ihrer Bewerbungsunterlagen durch uni-assist und durch uns kann bis zu 8 Wochen Zeit in Anspruch nehmen. Für einen erfolgreichen Studienstart ist es sehr wichtig, dass Sie vor Semesterbeginn in Deutschland einreisen. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Bewerbung.

Sie haben eine Zulassung und das Studentenvisum erhalten? Als nächstes müssen Sie sich an der Universität Kassel einschreiben. Hierfür sind folgende Schritte zu beachten:

 

  1. Informieren Sie sich über die notwendigen Vorbereitungen im Heimatland:
    Welcome-Centre- Vorbereitungen im Heimatland.
  2. Sobald Sie in Deutschland sind, müssen Sie sich im Einwohnermeldeamt anmelden, ein Bankkonto eröffnen und eine Krankenversicherung abschließen. Weitere Informationen finden Sie hier:
    Welcome-Centre-Erste Schritte
  3. Wenn Sie ein Bankkonto eröffnet und eine Krankenversicherung abgeschlossen haben, kommen Sie bitte in das Studierendensekretariat. Die Sprechzeiten sind: Montag bis Donnerstag von 13:00 – 15:00 Uhr. 
  4. Bringen Sie die Bescheinigung der Krankenversicherung, eine Kopie Ihrer Zulassung und den ausgefüllten Einschreibantrag mit. Den Einschreibantrag finden Sie unter: 
    https://www.uni-kassel.de/go/einschreibantrag
  5. Das Studierendensekretariat benötigt 2 bis 5 Tage, um Ihre Einschreibung abzuschließen. Im Anschluss an die Einschreibung wird Ihnen der Einschreibbescheid postalisch an Ihre deutsche Adresse zugeschickt. Der Einschreibbescheid enthält wichtige Informationen zur Zahlung des Semesterbetrags. 
  6. Der Semesterbetrag ist innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Einschreibbescheids auf das Konto der Universität Kassel zu überweisen. Andernfalls wird Ihre Einschreibung storniert und Ihr Studienplatz an einen anderen Studieninteressenten vergeben. 
  7. Sobald der Semesterbetrag auf das Konto der Universität Kassel eingegangen ist, werden Ihnen die studentischen Unterlagen inklusive Semesterticket für die Nutzung der öffentlichen Verkehrsmittel postalisch zugeschickt. Bitte stellen Sie sicher, dass Ihr Name auf dem Briefkasten steht. 
  8. Besuchen Sie bitte unbedingt die Orientierungswoche für internationale Studierende.
     

Die Einschreibphase kann bis zu 14 Tage Zeit in Anspruch nehmen. Daher wird empfohlen, dass Sie vor dem 1. April bei der Studienaufnahme zum Sommersemester und vor dem 1. Oktober bei der Studienaufnahme zum Wintersemester in Kassel sind. Andernfalls kann es sein, dass Ihr Semesterticket und der Uniaccount nicht rechtzeitig ausgestellt werden.

2. Be­wer­bung für ei­nen Master-Stu­di­en­gang

Sollten Sie noch nicht an der Universität Kassel oder einer anderen Hochschule in Deutschland studieren, aber einen berufsqualifizierenden Bachelor-Abschluss im Ausland erworben haben, müssen Sie sich ebenfalls über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin (uni-assist) bewerben. Bei vielen Master-Studiengängen sind zusätzliche Unterlagen erforderlich. Das Bewerbungsverfahren und die jeweiligen Fristen sind auf den jeweiligen Studiengangsseiten ausführlich beschrieben. Lesen Sie bitte aufmerksam die Zulassungsvoraussetzungen des Studiengangs: Master-Studiengänge der Universität Kassel.