Summer Schools und Blockkurse

Summer Schools, Workshops und Blockkurse im Ausland stellen Studienangebote von kurzer Dauer dar, die meist in der vorlesungsfreien Zeit stattfinden. Gemeinsam ist diesen Kurzaufenthaltsarten, dass sie ein intensives Lehr/Lernformat in internationaler Atmosphäre bieten, in dem typischerweise Credit Points-relevante Leistungen erbracht werden können.

Eine Übersicht zum Angebot an Summer Schools und Blockkursen europäischer Hochschulen finden Sie hier.

Gerne können Sie weltweite Angebote auch an unserer Informationstheke im Rahmen unserer Öffnungszeiten einsehen.

Anerkennungshinweis: Vergewissern Sie sich vorab bei den Zuständigen an Ihrem Fachbereich, ob die dort erbrachten Leistungen (ECTS) im Rahmen Ihres Studiums anerkannt werden können.

Finanzierungshinweis: Die Teilnehmenden von Studienreisen ins Ausland können im Rahmen des Stipendienprogramms PROMOS gefördert werden. Teilnehmende an Summer Schools und Blockkursen im Ausland können sich auf SHOSTA-Stipendien bewerben.