Ko­ope­ra­ti­ons­schu­len

  • Albert-Schweitzer-Schule, Hofgeismar
  • Albert-Schweitzer-Schule, Kassel
  • Berufliche Schulen Korbach
  • Bundespräsident-Theodor-Heuss-Schule, Homberg/Efze
  • Elisabeth-Knipping-Schule, Kassel
  • Friedrich-List-Schule, Kassel
  • Friedrichsgymnasium, Kassel
  • Georg-Christoph-Lichtenberg-Schule, Kassel
  • Gustav-Stresemann-Gymnasium, Bad Wildungen
  • Herderschule, Kassel
  • Jacob-Grimm-Schule, Kassel
  • Max-Eyth Schule, Kassel
  • Paul-Julius-von-Reuter-Schule, Kassel
  • Wilhelm-Filchner-Schule, Wolfhagen
  • Wilhelmsgymnasium, Kassel
  • Goethe-Gymnasium, Kassel

Wie kann man Ko­ope­ra­ti­ons­schu­le wer­den?

Kooperationsschule kann prinzipiell jede Schule werden, die SchülerInnen für die Hochschulzugangsberechtigung ausbildet.
Als Kooperationsschule nimmt die beauftrage Lehrkraft der Schule eine koordinierende und unterstützende Funktionen wahr.

Kon­takt

Nils Heise 
E-Mail: nheise@uni-kassel.de 
Telefon: +49 561 804-2708