Psy­cho­lo­gie (Bachelor)

Bild: Paavo Blafield

Die Psychologie beschäftigt sich damit, menschliches Verhalten und Erleben zu beschreiben, vorherzusagen, zu erklären und zu verändern. Anhand empirischer Untersuchungen überprüfen Psychologinnen und Psychologen Hypothesen und Theorien, um daraus neue Erkenntnisse abzuleiten.

Empirische Methoden (z.B. Statistik, Datenerhebungsverfahren) nehmen aus diesem Grund einen wesentlichen Teil des Psychologiestudiums ein. Studieninteressierte sollten daher über ein solides mathematisch-naturwissenschaftliches Grundwissen sowie gute PC-Kenntnisse verfügen. Die methodische Ausbildung geht einher mit dem Studium der psychologischen Grundlagenfächer als auch dem Studium der Anwendungsfächer.

Die Universität Kassel zählt zu den wenigen deutschen Hochschulen, die zudem Umweltpsychologie anbieten. Durch das Aufgreifen von Fragestellungen in den Grundlagen- und Anwendungsfächern lernen Studierende frühzeitig das empirisch-wissenschaftliche Arbeiten. Die Struktur des Bachelorstudiums an der Universität Kassel orientiert sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs).


Auf ei­nen Blick

Studiengangsname: Psy­cho­lo­gie


Abschluss: Bachelor of Science


Studienbeginn: Wintersemester


Dauer/Umfang: 6 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch (teilweise Lehrveranstaltungen in Englisch)

Integriertes Praktikum: 12 Wochen berufsorientierendes Praktikum


Zu­­las­­sungs­­vor­­aus­­se­t­zu­n­­g

Einen guten Überblick über die verschiedenen Abschlüsse und deren Unterschiede finden Sie auf der Informationsseite "Zugangsvoraussetzungen" des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.


Zu­las­sungs­be­schrän­kung

Ja - Was bedeutet das? (Wichtig! Bitte unbedingt lesen!)
Die Auswahlkriterien und -ergebnisse der letzten Jahre finden Sie ebenfalls auf dieser Seite. 


Wich­tig! Vor der Bewerbung

Die Studienplätze zum ersten Fachsemester werden über das Dialogorientierte Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (DoSV) vergeben. Hierzu ist eine Registrierung bei hochschulstart.de im Portal für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung notwendig. Dort erhalten Sie die nötige Bewerberidentifikationsnummer (BID) und die dazugehörige Bewerber-Autorisierungsnummer (BAN).


Bewerbung mit deut­schen Zeug­nis­sen

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Bachelorstudiengänge der Universität Kassel. 

Ent­schei­dung ge­fal­len?
Bewerbung - Das sollten Sie unbedingt wissen!

Be­wer­bungs­frist

01.06.2018 - 15.07.2018


Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.


Be­wer­bung mit aus­­län­­di­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Möchten Sie sich für einen Bachelor-Studiengang an der Universität Kassel bewerben, läuft die Bewerbung über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin (uni-assist):

Ent­schei­dung ge­fal­len?
Das sollten Sie vor der Bewerbung mit ausländischen Zeugnissen wissen.

Be­wer­bungs­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.03.2018 - 15.07.2018


Die Bewerbungsfrist ist abgelaufen.


Stu­di­en­be­ginn - Jetzt geht es los!

Im Briefkasten lag der Zulassungsbescheid und viele Studienanfängerinnen und Studienanfänger machen sich nun Gedanken über einen guten Start ins Studium. 

 

Ein­füh­rungs­ter­mi­ne

Wintersemester 2018/19

Einführungstermine: Mehr Infos