So­zia­le Ar­beit (Bachelor)

Der Bachelor-Studiengang Soziale Arbeit ist berufsorientiert und vermittelt Kompetenzen, die den Berufseinstieg und die Einnahme eines sozialarbeiterischen und sozialpädagogischen Berufes erlauben. Das Studium ist interdisziplinär angelegt. Neben der Einführung in die Geschichte, Theorien, Konzepte, Methoden und ethischen Grundlagen der Sozialen Arbeit werden Grundlagen der Erziehungswissenschaft, Soziologie, Psychologie, Politikwissenschaft und Rechtswissenschaft vermittelt. Die Studierenden werden damit befähigt, den Zusammenhang von wissenschaftlichem Wissen und professioneller Praxis herzustellen und in den Handlungsfeldern der Sozialen Arbeit reflexiv und gesellschaftskritisch Problemlösungen zu entwickeln. Im Studium können je nach Interesse die Bereiche Bildung, Erziehung, Therapie, Rehabilitation und soziale Hilfen vertieft werden. Wichtige Berufsorientierung leistet eine mit den Studienangeboten verknüpfte und reflektierte Praxisphase (Berufspraktische Studien). Die Hälfte der Praktikumszeit kann als Lehrforschung gestaltet werden. Weitere für die staatliche Anerkennung als Sozialarbeiter*in in Hessen erforderliche Praxiszeiten werden postgradual, also nach dem Bachelor-Studium absolviert.


Auf ei­nen Blick

Studiengangsname: Soziale Arbeit


Abschluss: Bachelor of Arts


Studienbeginn: Wintersemester


Dauer/Umfang: 6 Semester


Unterrichtssprache: Deutsch

Integriertes Praktikum: 24 Wochen Praktikum mit Begleitseminar


Zu­gangs­vor­aus­set­zun­gen

Einen guten Überblick über die verschiedenen Abschlüsse und deren Unterschiede finden Sie auf der Informationsseite "Zugangsvoraussetzungen" des Hessischen Ministeriums für Wissenschaft und Kunst.


Zu­las­sungs­be­schrän­kung

Ja - Was bedeutet das? (Wichtig! Bitte unbedingt lesen!)
Die Auswahlkriterien und -ergebnisse der letzten Jahre finden Sie ebenfalls auf dieser Seite. 


Wei­te­re In­for­ma­tio­nen


Be­wer­bungs- und Ein­schreib­ver­fah­ren (Winter­semester 2019/20)

Wich­tig! Vor der Bewerbung

Das Bewerbungsverfahren für diesen Studiengang beginnt mit einer Registrierung bei hochschulstart.de im Portal für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung. Das Verfahren heißt "Dialogorientiertes Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (DoSV)". Dort erhalten Sie eine Bewerberidentifikationsnummer (BID) und eine Bewerber-Autorisierungsnummer (BAN).


Bewerbung mit deut­schen Zeug­nis­sen

Für diesen Studiengang bewerben Sie sich über das Online-Bewerbungsportal für Bachelorstudiengänge der Universität Kassel. 

Be­wer­bungs­frist

01.06.2019 - 15.07.2019



Be­wer­bung mit aus­­län­­di­­schen Zeu­g­­nis­­sen

Möchten Sie sich für einen Bachelor-Studiengang an der Universität Kassel bewerben, läuft die Bewerbung über die zentrale Bewertungsstelle in Berlin (uni-assist).

Be­wer­bungs­frist

mit ausländischen Zeugnissen:
01.03.2019 - 15.07.2019