Rich­tig be­wer­ben - so geht's

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein Studium an der Universität Kassel entschieden haben! Es gibt unterschiedliche Bewerbungsverfahren.

Schritt-für-Schritt-An­lei­tung

Hier finden Sie eine Anleitung für die Studienplatz-Bewerbung mit deutschen Zeugnissen und für Studiengänge mit dem Abschluss Bachelor oder Staatsexamen (Lehramtsstudium). Weitere Verfahren:

Bewerbung für ei­nen Stu­di­en­platz mit dem Ab­schluss Bachelor oder Staats­ex­amen

  1. 1. Stu­di­en­gang

    Ich informiere mich auf der Studiengangsseite über die Zugangsvoraussetzungen und das Zulassungsverfahren:

    • Habe ich die Hochschulzugangsberechtigung?
      • Benötige ich einen Nachweis über Fremdsprachenkenntnisse?
      • Muss ich ein Vorpraktikum nachweisen?
      • Muss ich vor der Bewerbung an einem Eignungstest teilnehmen?
      • Ist mein Wunschstudiengang bzw. eines meiner Studienfächer zulassungsbeschränkt (NC)? 
        • Wenn ja, muss ich mich bei hochschulstart.de registrieren (DoSV)? 

      Hochschulzugangsberechtigung
      Um studieren zu können, benötigen Sie zunächst ein Abschlusszeugnis mit der Berechtigung zum Studium an einer Hochschule (Hochschulzugangsberechtigung). Mehr Infos gibt es hier: Wis­sens­wer­tes über Zu­gangs­vor­aus­set­zun­gen

      Zulassungsbeschränkung
      Eine Zulassungsbeschränkung (auch bekannt als "NC = Numerus clausus") bedeutet, dass in einem Studiengang bzw. -fach nur eine bestimmte Anzahl von Studienplätzen zur Verfügung steht. Nach einem festgelegten Verfahren wählen wir die Bewerberinnen und Bewerber aus, die von uns einen Studienplatz angeboten bekommen. Das Verfahren beschreiben wir ausführlich hier: Zulassungsbeschränkung

      DoSV-Verfahren
      Bei einigen zulassungsbeschränkten Studiengängen nutzen wir das zentrale Vergabesystem der Stiftung für Hochschulzulassung (hochschulstart.de). Das Verfahren heißt "Dialogorientiertes Serviceverfahren der Stiftung für Hochschulzulassung (DoSV)" und ermöglicht ein schnelleres Nachrücken von Bewerberinnen und Bewerbern. Wie die Studienplätze vergeben werden, bestimmt weiterhin die Universität Kassel nach den festgelegten Kriterien. Das Bewerbungsverfahren beginnt mit einer Registrierung bei hochschulstart.de im Portal für Studiengänge mit örtlicher Zulassungsbeschränkung. Die Registrierung kann jederzeit erfolgen (auch außerhalb unserer Bewerbungsfristen). Sie erhalten im Anschluss per E-Mail zwei Nummern: die Bewerberidentifikationsnummer (BID) und die Bewerber-Autorisierungsnummer (BAN). Beide Nummern benötigen Sie für die Bewerbung bei uns.

    • 2. Fris­ten

      Beispiel für eine Bewerbungsfrist auf einer Studiengangsseite
      • Kann ich mich schon bewerben? 

      Fristen für Eignungstests
      Bei einigen Studiengängen bzw. -fächern müssen Sie vorab einen Eignungstest bestehen. Die Fristen hierfür finden Sie auf der jeweiligen Studiengangsseite. 

      Bewerbungsfristen
      Es gibt unterschiedliche Bewerbungsfristen. Die Frist für zulassungsbeschränkte Studiengänge ist kürzer als die Frist für Studiengänge, bei denen Sie sich direkt einschreiben können. 

    • 3. Do­ku­men­te

      Diese Dokumente benötigen Sie später, wenn Sie den angebotenen Studienplatz annehmen ("Einschreibung"):

      1. Amtlich beglaubigte Kopie Ihres Zeugnisses der Hochschulzugangsberechtigung (z. B. Allgemeine Hochschulreife (Abitur), Fachhochschulreife (Fachabitur))
      2. Nachweis der Krankenversicherung ("Bescheinigung zur Vorlage bei der Hochschule")
        Mitgliedsbescheinigungen werden nicht akzeptiert. Sollten Sie privat versichert sein, erhalten Sie die Bescheinigung zur Befreiung von der gesetzlichen Krankenversicherungspflicht bei jeder für den Wohn- bzw. Hochschulort zuständigen gesetzlichen Krankenkasse. Dies gilt auch für Beamte, Richter, Soldaten auf Zeit und Berufssoldaten. Siehe auch: http://www.uni-kassel.de/go/versicherung
      3. Studiengangsspezifische Nachweise (zum Beispiel Sprachzertifikate)
        Informieren Sie sich auf der jeweiligen Studiengangsseite über die ggf. geforderten Nachweise.
    • 4. Bewerbung

      Re­gis­trie­rung
      An­trag aus­fül­len

      Bewerbungsportal eCampus

      Vorbereitung:

      • Habe ich meine Hochschulzugangsberechtigung (z.B. das Zeugnis der Allgemeinen Hochschulreife) und ein aktuelles digitales Porträt-Foto im Zugriff?
        • Beim DoSV-Verfahren: Habe ich alle Daten (BID, BAN) vorliegen?
      • Ich nutze einen Desktop-PC oder einen Laptop. Für Smartphones ist der Online-Antrag nicht geeignet. 
      • Habe ich eine spezielle Lebenssituation, die beim Bewerbungsverfahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge berücksichtigt werden sollte?

      Registrieren (bitte nur innerhalb der Bewerbungsfrist):

      • Ich öffne die Webseite des Bewerbungsportals "eCampus": https://ecampus.uni-kassel.de
      • Ich klicke auf "Bewerbung" und dann auf "Registrierung". 
        (-> Erklärvideo)
      • Ich gebe meine Daten ein und lege ein Passwort fest. 
      • Ich erhalte eine E-Mail und klicke den Bestätigungslink in der E-Mail an. 

      Antrag ausfüllen:

      • Ich melde mich mit meinem Benutzernamen und meinem Passwort erneut im Bewerbungsportal "eCampus" an. 
      • Ich klicke auf den Menüpunkt "Mein Studium" und dann auf "Studienbewerbung" und fülle das Formular aus. 
      1. Für die CampusCard (Studienausweis, siehe Schritt Nr. 7) benötigen wir von Ihnen ein digitales Porträt-Foto. Das Foto sollte ungefähr den Vorgaben für die Erstellung von amtlichen Passbildern entsprechen und die maximale Größe von 5 Megabyte nicht überschreiten. Als Bildformate sind jpg, jpeg und png erlaubt.
      2. Spezielle Lebensituationen, die beim Bewerbungsverfahren berücksichtigt werden, liegen vor, wenn besondere persönliche, nicht von Ihnen zu vertretende Gründe, vorliegen, die sich nachteilig auf Ihre Durchschnittsnote oder Ihre Wartezeit ausgewirkt haben (Nachteilsausgleich) oder wenn eine Nichtzulassung zum Studium für Sie eine außergewöhnliche Härte bedeuten würde (außergewöhnliche Härte).
      3. Von Ihren Angaben im Online-Portal hängt ab, ob Sie einen Ausdruck des Antrages und/oder weitere Unterlagen per Post einreichen müssen. Lesen Sie bitte aufmerksam die Hinweise im Bewerbungsportal. 

       

    • 5. Ver­fah­ren

      Zulassungsfreie Studiengänge:

      • Den Ausdruck des Antrags und ggf. weitere Unterlagen sende ich per Post an das Studierendensekretariat. 

      Zulassungsbeschränkte Studiengänge:

      • Ich warte auf das Ergebnis meiner Bewerbung. Hierfür überprüfe ich regelmäßig die Statusmeldungen im eCampus (alternativ kann ich eine E-Mail-Benachrichtigungsfunktion aktivieren). Die Bedeutung der einzelnen Statusmeldungen kann ich weiter unten nachlesen.
      • Wenn ich beim ersten Anlauf noch keine Zusage erhalten habe, nehme ich am Nachrückverfahren (Vergabe von Studienplätzen, die Studieninteressierte dann doch nicht angenommen haben) teil. 
      • Ich habe den Zulassungsbescheid erhalten: 
        Ich logge mich im Bewerbungsportal ein und nehme den Studienplatz im Rahmen der Frist an. Im Anschluss sende ich die erforderlichen Unterlagen per Post an das Studierendensekretariat.
      • Ich habe eine Ablehnung erhalten:
        Ich bewerbe mich für das Losverfahren (Verlosung von Restplätzen) und/oder schreibe mich für einen anderen Studiengang / ein anderes Studienfach ein.  

      Verfahren bei zulassungsbeschränkten Studiengängen

      1. Die Zulassungsbescheide werden nach Durchführung des Hauptverfahrens ca. Mitte August im eCampus bereitgestellt. Sie erhalten keinen gesonderten Brief!
      2. Oft bleiben nach Abschluss des Hauptverfahrens bei zulassungsbeschränkten Studiengängen noch Plätze frei und es werden Nachrückverfahren durchgeführt. Daher werden die Ablehnungsbescheide erst nach dem Nachrückverfahren versandt. Sollten Sie einen Ablehnungsbescheid erhalten haben, können Sie sich für das Losverfahren (Verlosung von Restplätzen) bewerben.
      3. Da nach dem Zulassungsverfahren alle Daten gelöscht werden, sollten Sie die Unterlagen speichern und sicher aufbewahren. Ggf. benötigen Sie diese Dokumente für die Kindergeldkasse und/oder den Antrag auf bevorzugte Zulassung zum nächsten Wintersemester usw.
    • 6. Se­mes­ter­bei­trag

      • Ich überweise den Semesterbeitrag. 

      Für das Studium fallen semesterweise Gebühren an (Verwaltungskostenbeitrag, Studierendenwerk, Semesterticket, AStA). Über den genauen Betrag, die Zahlungsfristen und Formalitäten zum Semesterbeitrag informieren wir hier: Semesterbeitrag

    • 7. Cam­pus­Card

      • Ich erhalte die CampusCard nachdem der Semesterbetrag bei der Universität Kassel eingegangen ist.

      Die CampusCard ist Ihr Studienausweis für die gesamte Dauer Ihres Studiums. Sie ist gleichzeitig auch Ihr Semesterticket und hat noch weitere Funktionen: Bibliotheksausweis, Kulturticket, Bezahlkarte in der Mensa, Kopierkarte usw. Weitere Informationen gibt es hier: CampusCard

    • 8. Ein­füh­rung

      • Ich erhalte eine Postkarte mit dem Hinweis, dass die Termine der Einführungsveranstaltungen online sind. Für das Sommersemester werden die Termine voraussichtlich ab Februar veröffentlicht und für das Wintersemester ab August
      • Ich schaue auf der Webseite Studienbeginn nach, welche Termine für mich relevant sind und ob ggf. ein Vorkurs angeboten wird. 
      • Ich besuche ggf. einen Vorkurs.
      • Ich besuche die Einführungsveranstaltungen in der ersten Semesterwoche (vor den regulären Veranstaltungen) und informiere mich dort über die Stundenpläne. 

      In den Einführungsveranstaltungen werden die zentralen Fragen zum Aufbau des Studiums beantwortet. Hier gibt es Tipps und Hinweise rund um die Studienorganisation und den Studienverlauf. Die Stundenpläne werden in dieser Zeit erstellt. Und Sie lernen bereits Ihre künftigen Kommilitoninnen und Kommilitonen und den Campus kennen. Also: unbedingt hingehen!

      Hier geht es zu den Semesterzeiten der Universität Kassel: Semester- und Lehrveranstaltungszeiten

       

    Sta­tus­mel­dun­gen im eCam­pus

    Nur für die Studiengänge, die am Dialogorientierten Serviceverfahren (DoSV) teilnehmen: Statusmeldungen von hochschulstart.de finden Sie hier unter www.hochschulstart.de/onlinehilfe/bewerber_de/05_Glossar/A-D/Bearbeitungsstatus.html.

    • in Vorbereitung: Das Bewerbungsverfahren wurde begonnen, aber noch nicht digital abgegeben.
    • digital eingegangen: Der Antrag wurde im eCampus digital abgegeben.
    • in Bearbeitung: Ihr Antrag wird derzeit geprüft. Sofern Sie Ihren Antrag per Post gesendet haben, ist dieser eingegangen. 
    • vorläufig ausgeschlossen: Es fehlen noch Unterlagen (z.B. Anrechnung für höheres Semester).
    • ausgeschlossen: Ihr Antrag wurde geprüft und kann nicht berücksichtigt werden. 
    • gültig: Ihr Antrag wurde geprüft und nimmt am Bewerbungsverfahren teil.
    • Zulassungsangebot liegt vor*: Sie haben einen Studienplatz für dieses Studienfach erhalten. 
    • Zulassung aktuell nicht möglich: Sie haben aktuell keinen Studienplatz für dieses Studienfach erhalten. Ihre Bewerbung wird für ein mögliches Nachrückverfahren berücksichtigt.
    • abgelehnt: Sie haben leider keinen Studienplatz für dieses Studienfach erhalten.
    • zugelassen*: Dieses Fach ist zulassungsfrei. Sie können den Studienplatz nun annehmen. 
    • Frist überschritten: Sie haben Ihr Studienangebot nicht innerhalb der Frist angenommen.

    *Sie besitzen eine direkt studierbare Kombination, wenn der Status aller Studienfächer "Zulassungsangebot liegt vor" oder "zugelassen" lautet.

    Wenn Sie nicht für alle Fächer im Lehramtsstudium eine Zulassung erhalten haben, müssen Sie einen neuen Bewerbungsantrag abgeben. In diesem Antrag können alle zulassungsfreie Fächer aber auch alle NC-Fächer, für die ein Zulassungsangebot vorliegt, gewählt werden.

    DoSV-Studiengänge: Sobald Sie ein Zulassungsangebot angenommen haben, scheiden Sie mit allen weiteren Bewerbungen aus dem aktuellen Verfahren aus und erhalten einen Zulassungsbescheid.

    Ein Zulassungsangebot hat reservierenden Charakter. Möchten Sie lieber weiterhin abwarten, noch ein Zulassungsangebot für einen von Ihnen höher priorisierten Studienwunsch zu erhalten, können Sie das tun. Kann Ihnen kein höher priorisiertes Zulassungsangebot unterbreitet werden, können Sie auf das bereits vorhandene Zulassungsangebot zurückgreifen. Sie erhalten dann ebenfalls einen Zulassungsbescheid.

    • Immatrikulation beantragt: Antrag wurde im eCampus digital abgegeben.
    • Immatrikulation in Bearbeitung: Papierantrag ist eingegangen und wird bearbeitet.
    • Immatrikuliert: Sie sind erfolgreich eingeschrieben.
    • Immatrikulation abgelehnt: Es lagen unwiderlegbare Hindernisse vor. Sie können nicht eingeschrieben werden.

    In­for­ma­ti­on und Be­ra­tung

    Beratungssituation an der Infotheke im Campus CenterBild: Fabian Rüffert/Studio Blafield

    In­for­ma­ti­on Stu­di­um

    Ihre erste Anlaufstelle bei Fragen rund um das Studium ist die Infotheke "Information Studium" im Campus Center, Moritzstraße 18, Ebene 3.

    E-Mail: studieren@uni-kassel.de

    Information Studium: Weiter

    Direkt zum Bewerbungsportal "eCampus"

    Weiter

    Feedback