Los­ver­fah­ren

  • Losverfahren finden nur in zulassungsbeschränkten (NC) Studiengängen statt. 

  • Einen Losantrag können auch Studieninteressierte stellen, die sich bisher nicht um einen Studienplatz beworben haben.

  • Es können für mehrere Studiengänge Losanträge gestellt werden.

  • Nur deutsche Staatsbürgerinnen und Staatsbürger und EU-Bürgerinnen und EU-Bürger bzw. Personen mit einem deutschen Schul- oder Hochschulabschluss können am Losverfahren teilnehmen.

  • Es werden keine Eingangsbestätigungen versendet.

  • Ein Losverfahren findet nur dann statt, wenn nach Abschluss der Studienplatzvergabeverfahren noch Studienplätze verfügbar sind.

  • Während der Antragsfrist zum Losverfahren ist noch offen, ob Losverfahren stattfinden.

  • Die Losverfahren werden kurz vor Semesterbeginn durchgeführt (Ende September bzw. Ende März).

  • Nur das Losglück entscheidet.

  • Nur geloste Bewerber werden informiert.

Los­ver­fah­ren Sommer­semester 2020

Start: 07.03.2020
Ende: 18.03.2020

Los­ver­fah­ren für ei­nen Bachelor- oder Lehr­amts­stu­di­en­gang

Die Bewerbung für das Losverfahren erfolgt nur digital über das Bewerberportal "eCampus".

  • Losanträge können nur online und nur innerhalb der Antragsfrist gestellt werden.
  • Losverfahren für ein erstes Fachsemester: Sie müssen keine Unterlagen einreichen. Nur geloste Bewerber erhalten einen Bescheid in Form einer Zulassung. Den Zulassungsbescheid erhalten Sie über das Bewerbungsportal "eCampus".  
  • Losverfahren für ein höheres Fachsemester: Bei dem Antrag für ein höheres Fachsemester muss eine Bescheinigung über die Anrechnung von Studienleistungen vom zuständigen Prüfungsamt des gewünschten Studienganges eingereicht werden. Ohne Anrechnung erfolgt keine Bearbeitung und somit auch keine Beteiligung am Losverfahren (höheres Semester). Den Zulassungsbescheid erhalten Sie über das Bewerbungsportal "eCampus". 
  • Zusätzliche Anforderungen, wie Sprachkenntnisse, werden nicht im Losverfahren, sondern erst bei Einschreibung geprüft.

  • Für eine Bewerbung zum Wintersemester ist ein Losantrag für das „erste Fachsemester“ und/oder für ein „höheres Fachsemester“ möglich.

  • Für eine Bewerbung zum Sommersemester ist ein Losantrag nur für das „höhere Fachsemester“ möglich.

  • Im Losverfahren gibt es folgende Bewerbungsstatus:
    - "digital eingegangen" bedeutet, der Losantrag ist eingereicht
    - "gültig" bedeutet, der Losantrag ist im Lostopf
    - "zulassungsangebot liegt vor" bedeutet, der Losantrag wurde gezogen. Sie können sich innerhalb einer festgelegte Frist einschreiben.

Los­ver­fah­ren für ei­nen Mas­ter­stu­di­en­gang

Die Bewerbung für das Losverfahren erfolgt über das Master-Bewerberportal.

  • Losverfahren für ein erstes Fachsemester: Sie reichen den Papierantrag der Online-Bewerbung ein. Den Zulassungsbescheid erhalten Sie schriftlich. 
  • Losverfahren für ein höheres Fachsemester: Sie reichen den Papierantrag der Online-Bewerbung ein. Bei dem Antrag für ein höheres Fachsemester muss immer auch eine Bescheinigung über die Anrechnung von Studienleistungen vom zuständigen Prüfungsamt des gewünschten Studienganges beigefügt werden. Ohne Anrechnung erfolgt keine Bearbeitung und somit auch keine Beteiligung am Losverfahren (höheres Semester). Den Zulassungsbescheid erhalten Sie schriftlich. 
  • Das Vorliegen der Zulassungsvoraussetzung wird nicht im Losverfahren, sondern erst bei Einschreibung geprüft.
  • Für eine Bewerbung zum Wintersemester ist ein Losantrag für das „erste Fachsemester“ und/oder für ein „höheres Fachsemester“ möglich.
  • Für eine Bewerbung zum Sommersemester ist ein Losantrag nur für das „höhere Fachsemester“ möglich. Ausnahme: Für den Masterstudiengang Business Studies ist ein Losantrag für das „erste Fachsemester“ und/oder für ein „höheres Fachsemester“ möglich.