Be­rufs­fel­der

Das Studium zeichnet sich durch einen hohen Praxisanteil und eine enge Anbindung an vielfältige Berufsfelder aus. In den Praxis- und Projektmodulen lernen die Studierenden so, Kultur selbstständig und interdisziplinär zu managen. Die Kombination aus Geistes- und Wirtschaftswissenschaften qualifiziert für die erfolgreiche Arbeit im In- und Ausland in den Bereichen Sprache, Kultur, Wirtschaft und Forschung sowie zur Vorbereitung auf die Promotion.