Be­rufs­päd­ago­gik - Fach Ge­sund­heit (Bachelor)

Der Bachelorstudiengang "Berufspädagogik Fach Gesundheit" ist ein Kooperationsstudiengang der Hochschule Fulda mit der Universität Kassel.

Studierende des neuen Bachelor-Studiengangs sind primär an der Hochschule Fulda eingeschrieben und studieren dort etwa humanbiologische Grundlagen oder Strategien zur Gesundheitsförderung. In Kassel belegen sie ein Zweitfach und das bildungswissenschaftliche Kernstudium. Ein einjähriges Praktikum oder eine einschlägige Berufsausbildung sind verpflichtend.

Wahlweise können die Studierenden in diesem Studiengang sich auf das Lehramt an Fachschulen des Gesundheitswesens oder im staatlichen Schuldienst vorbereiten. Auf das Bachelorstudium folgt ein entsprechender Master-Studiengang „Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe“, den die Uni Kassel ebenfalls mit der Hochschule Fulda anbietet. Dieser Master qualifiziert für ein Referendariat für das Lehramt im Fach Gesundheit an beruflichen Schulen oder Gymnasien. Vergleichbare Lehramts-Studiengänge gibt es bislang in Hessen nicht.

Nähere Informationen zu Studieninhalten, Zulassungskriterien und dem Bewerbungsverfahren erhalten Sie unter: Hochschule Fulda - Berufspädagogik Fach Gesundheit