Stu­di­en­auf­bau

Stu­di­en­st­ruk­tur

Das Studienprogramm umfasst

  • das berufspädagogische Kernstudium an der Universität Kassel einschließlich der Fachdidaktik und schulpraktischer Studien,
  • das Studium einer zum Erststudium affinen Fachwissenschaft (alternativ Humanbiologie oder Gesundheitswissenschaften) an der Fachhochschule Fulda einschließlich eines fachwissenschaftlichen Projektes und
  • eigenständige Forschung und die Anfertigung einer Master-Thesis.

Der Studiengang ist modularisiert, d.h. Lehrinhalte sind zu thematischen Einheiten – Modulen - zusammengefasst. Die Beschreibungen der Module können Sie im Modulhandbuch einsehen.

Mas­ter­ar­beit und Kol­lo­qui­um

Das Thema der Masterarbeit wird am Ende des dritten Semesters ausgegeben.
Vor der Ausgabe des Themas müssen alle bis auf drei studienbegleitende Prüfungen bestanden sein. Die Bearbeitungszeit beträgt 18 Wochen und beginnt mit dem Tag der Mitteilung. Das Master-Kolloquium ist spätestens zehn Wochen nach Abgabe der Masterarbeit durchzuführen.
Die Dauer beträgt für das gesamte Kolloquium 30 bis maximal 60 Minuten.

Stu­di­en­auf­bau

Der Studiengang Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe schließt nach vier Semestern mit dem „Master of Arts“ (M.A.) ab. Der „Master of Arts“ entspricht internationalen Bezeichnungen für akademische Grade. Im öffentlichen Dienst führt er zu einer Eingruppierung in den höheren Dienst. Weiterhin macht dieser Abschluss den Zugang zu einem Promotionsstudium möglich. Das Studium Pädagogik für Pflege- und Gesundheitsberufe ist als Vollzeitstudium konzipiert. Dennoch sind Studium und Teilzeit-Berufstätigkeit prinzipiell vereinbar. Die Präsenztage während der Semester sind langfristig festgelegt. Damit soll gewährleistet sein, dass der Zeitaufwand für Fahrten zwischen den Studienstandorten gering gehalten wird.