Be­rufs­fel­der

Die Struktur des Bachelorstudiums an der Universität Kassel orientiert sich an den Empfehlungen der Deutschen Gesellschaft für Psychologie (DGPs). Ab dem vierten Semester erhalten Studierende durch ein zwölfwöchiges Berufspraktikum Einblicke in die Arbeitswelt. Psycholog/innen können in vielen Berufsfeldern arbeiten (zum Beispiel Klinische Psychologie, Forschung und Lehre, Arbeits- und Organisationspsychologie, Beratungspsychologie, Ingenieurpsychologie, Marktforschung und Werbung, Forensische Psychologie, Schulpsychologischer Dienst, Verkehrs- oder Umweltpsychologie). Die überwiegende Mehrzahl der Bachelorabsolvent/innen schließt ein Masterstudium an.