Visum und Aufenthaltserlaubnis

Für die Einreise nach Deutschland benötigen Sie in der Regel ein Visum und eine Aufenthaltserlaubnis. Sobald Sie die Zulassung der Universität Kassel erhalten haben, können Sie ein Visum bei der Deutschen Botschaft oder einem Deutschen Konsulat in Ihrem Heimat- oder Aufenthaltsland beantragen. Adressen der Auslandsvertretungen und Informationen zu den Einreisebestimmungen finden Sie auf der Website des Auswärtigen Amtes: 

Um Ihnen das Beantragen des Visums so einfach wie möglich zu machen, beachten Sie bitte folgende Hinweise: 

  • Viele Visastellen nehmen die Anträge nur nach Terminvereinbarung an. Vereinbaren Sie daher rechtzeitig einen Termin.
  • Der Antrag kann nur dann bearbeitet werden, wenn er vollständig ist. Erkundigen Sie sich daher bitte bei der Deutschen Botschaft bzw. dem Deutschen Konsulat, welche Unterlagen einzureichen sind.
  • Die Bearbeitung eines Antrags kann mehrere Wochen dauern. Bitte reichen Sie die Anträge daher so rechtzeitig ein, dass sichergestellt ist, dass Sie zu Semesterbeginn (April bzw. Oktober) in Deutschland sind.
  • Die Einreise mit einem "Besuchs- oder Touristenvisum" nach Deutschland ist für Studierende problematisch! Dieses Visum ist nur für drei Monate gültig und kann nicht verlängert werden. Sie müssen nach Ablauf des Besuchs- oder Touristenvisums auf eigene Kosten in Ihr Herkunftsland zurückreisen und dort das zutreffende Visum beantragen. Beantragen Sie daher ein D-Visum (= nationales Visum). 

Ausführliche Informationen zu Einreise und Aufenthalt finden Sie auch auf den Webseiten des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD): Visum beantragen.

Meldepflicht

In Deutschland besteht eine Meldepflicht für alle Personen, die eine Wohnung beziehen. Deswegen müssen Sie sich innerhalb einer Woche nach Ihrer Einreise in Deutschland beim Bürgerbüro der Stadt Kassel anmelden: Wohnsitz-Anmeldung beim Bürgerbüro der Stadt Kassel 

Nur mit der Ihnen vom Bürgerbüro ausgestellten Meldebescheinigung können Sie Ihr Visum bei der Abteilung Zuwanderung und Integration der Stadt Kassel verlängern und ein Bankkonto eröffnen. Sollten Sie während Ihres Aufenthalts umziehen, müssen Sie sich bei dem für Ihren neuen Wohnort zuständigen Bürgerbüro ummelden. Sobald Sie Ihr Studium erfolgreich abgeschlossen haben und ihren Wohnsitz aufgeben, müssen Sie sich ebenfalls im Bürgerbüro abmelden.

Visumsverlängerung und Aufenthaltserlaubnis

Vor Ablauf des Visums müssen Sie bei der Abteilung Zuwanderung und Integration der Stadt Kassel eine "Aufenthaltserlaubnis zum Zweck des Studiums" beantragen: Aufenthaltserlaubnis zum Studium oder zur Studienvorbereitung

Kontakt und Beratung

Sie haben Fragen zu den Themen Aufenthalt, Visum und Verlängerung des Visums? Die Abteilung Zuwanderung und Integration der Stadt Kassel bietet regelmäßig Sprechstunden im Campus Center an:

Abteilung Zuwanderung und Integration der Stadt Kassel
Campus Center (Moritzstraße. 18), Raum 3114
Sprechstunde: mittwochs von 12:00 Uhr bis 16:30 Uhr
freitags 8:30 Uhr bis 12:15 Uhr
Voranmeldung über die Information Studium erforderlich!

Zusätzlich bietet das Studierendensekretariat der Universität Kassel eine offene Sprechstunde an:

Visa-Information
Frau Sena Kurt, Frau Leonie Lotter, Herr Ibrahim Faek
Sprechstunde: dienstags und donnerstags von 13:00 - 15:00 Uhr
Campus Center (Moritzstraße. 18), Raum 2128.2
E-Mail: visa-info@uni-kassel.de