Be­rufs­fel­der

Mit Ihrem Bachelor in „Wirtschaftspädagogik“ erlangen Sie einen ersten be­rufsqualifizierenden Abschluss. Vielleicht arbeiten Sie später in einer kauf­männischen Schule oder werden Dozent in einer Bildungseinrichtung oder in einem Betrieb. In jedem Fall sind Sie zielgerichtet auf einen erfolgreichen Karriereweg in der Aus- und Weiterbildung von Unternehmen, Ver­bänden und der Verwaltung vorbereitet.

Für die Ausübung des klassischen Lehrerberufs an Berufsschulen oder ver­gleichbaren anderen staatlichen Schulen, ist der Abschluss eines Masterstudiums und ein Referendariat, das mit dem zweiten Staatsexamen abschließt, Voraussetzung. Das Lehramt an beruflichen Schulen stellt eine anspruchsvol­le Tätigkeit dar, die ausgebildeten Wirtschaftspädagogen einen in­teressanten und zukunftssicheren Arbeitsplatz bietet.