Meldung

14.09.2017 10:31

Macht eine Vereinsgründung wirklich Sinn?

Der Frage nach Vereinsgründungen widmet sich eine kostenfreie Fortbildung an der Universität Kassel am 27. September. Veranstalter ist UniKasselTransfer. Teilnehmen können auch Interessierte aus der Stadtgesellschaft.

Die eintägige Weiterbildungsveranstaltung findet im Science Park bei UniKasselTransfer statt. Thema ist „Vereinsgründung – Macht das für uns Sinn?“. Die Veranstaltung richtet sich hauptsächlich an studentische Initiativen und Mitarbeitende der Universität. Interessierte aus der Stadtgesellschaft können jedoch ebenfalls teilnehmen. Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Sind eigene Projekte auf die Beine gestellt und gewachsen, kommen irgendwann Fragen nach den Möglichkeiten einer Weiterführung und der passenden Rechtsform auf. In der Veranstaltung werden sich die Teilnehmenden mit strukturellen, rechtlichen und steuerlichen Vorteilen einer Vereinsgründung befassen und zusätzlich danach fragen, mit wie viel Aufwand ein Verein verbunden ist und ob und welche Alternativen bestehen. Während der Veranstaltung wird es genug Raum geben, die spezifischen Fragen der einzelnen Gruppen und Teilnehmenden zu beantworten und deren jeweilige Situation zu betrachten.

Die Referenten sind Frau Rosa Hamacher vom Paritätischen Nordhessen sowie Burkhardt Köhler und Tobias Felsch von der Köhler Steuerberatung, Guxhagen.
Anmeldungen sind noch bis zum 20. September direkt bei Frau Dr. Imke-Marie Badur möglich.

Mehr Informationen: http://www.uni-kassel.de/themen/gesellschaftliches-engagement/initiierung-eines-eigenen-gemeinnuetzigen-projekts/vereinsgruendung-macht-das-fuer-uns-sinn.html

Kontakt:
Dr. Imke-Marie Badur
UniKasselTransfer – Service Learning
Tel.: +49 561 804-7469
E-Mail: badur@uni-kassel.de