13.12.2018 | Nicht-wissenschaftliches Personal

4 Pro­jekt­mit­ar­bei­ter/-in­nen (EG 13 TV-H) - im Ser­vice­cen­ter Leh­re sind in dem Pro­jekt „Di­gi­tal ge­stütz­tes Leh­ren und Ler­nen in Hes­sen“

Die Universität Kassel verfolgt eine Stärkung der didaktischen Qualität digitalisierter wissenschaftlicher Lehre. Lehrende sollen dabei in der Entwicklung und Nutzung digitaler Angebote unterstützt werden. Die Universität wird im o.g. Projekt durch das Land Hessen gefördert. Die hessischen Hochschulen streben an, allen Studierenden den Zugang zu qualitätsge-sicherten digitalen Lehrinhalten und digital gestützten Lehr-Lernformaten zu ermöglichen. Dazu sollen die Angebote der beteiligten Hochschulen weiterentwickelt und durch eine gemeinsame Serviceeinrichtung gestärkt und vernetzt werden.

Bewerbungsfrist:

09.01.2019

Einstellungsbeginn:

baldmöglichst

Kennziffer:

31942

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

Folgende Stellen sind im o.g. Projekt zu besetzen:

 

1. Im Teilprojekt „Mediendidaktik“:

 

Projektmitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet (§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG).

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung von Lehrenden bei der Erstellung und Nutzung von Inhalten für die Plattform „Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“, einschließlich didaktischer Fragen
  • Ansprechpartner für die Vernetzung mit der gemeinsamen Serviceeinrichtung in Hessen
  • Teilnahme an dem hochschuldidaktischen Diskurs
  • Initiierung und Unterstützung von Kontakten unter den Lehrenden verschiedener Hochschulen zur gemeinsamen Entwicklung digitaler Lehrangebote für die Plattform „Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“
  • Mitarbeit bei der internen und externen Projektkommunikation und –berichterstattung,

 

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Mediendidaktik, E-Learning und Medienbildung oder vergleichbaren Abschlüssen, vorzugsweise mit Promotion
  • Einschlägige Erfahrungen in der Konzeption und Realisierung digitaler Bildungsangebote

 

Von Vorteil sind:

  • Ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Hohe Affinität zu Hochschulstrukturen und Arbeitsweisen

 

2. Im Teilprojekt „Entwicklung und Produktion von Lehrvideos“:

 

a) Projektmitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)

 

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet (§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG).

 

b) Projektmitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Teilzeit (derzeit 30 Wochenstunden)

 

Teilzeit mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet (§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG).

 

Ihre Aufgaben:

  • Beratung und Unterstützung der Lehrenden bei der Entwicklung und Produktion von Lehrvideos
  • Umsetzung konkreter Lehrvideoprojekte
  • Angebot von Medienkompetenzworkshops für Studierende
  • Erarbeitung einer Handreichung und einer oder mehrerer Best Practice Beispiele zum Thema „Video als Studien- und Prüfungsleistung“
  • Mitarbeit bei der internen und externen Projektkommunikation und –berichterstattung

 

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Medienbezug oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Nachweisbare praktische Erfahrungen mit Film, Animation und Mediendesign
  • Erfahrungen in der Konzeption und Realisierung digitaler Bildungsangebote

 

Von Vorteil sind:

  • Ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Hohe Affinität zu Hochschulstrukturen und Arbeitsweisen

 

3. Im Teilprojekt „E-Klausuren und E-Assessments“:

 

Projektmitarbeiter/-in (EG 13 TV-H), befristet, Teilzeit (derzeit 30 Wochenstunden)

 

Teilzeit mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet (§ 14 Abs. 1 Satz 2 Nr. 1 TzBfG).

 

Ihre Aufgaben:

  • Selbständige Administration und Betreuung von E-Klausuren und E-Assessments
  • Beratung und Unterstützung der Lehrenden bei der Entwicklung von E-Klausuren und E-Assessments
  • Dokumentation digitaler Assessment Szenarien an der Universität Kassel
  • Zuarbeit zur Plattform „Digital gestütztes Lehren und Lernen in Hessen“
  • Mitarbeit bei der internen und externen Projektkommunikation und –berichterstattung

 

Ihre Anforderungen:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium vorzugsweise mit didaktischer Ausrichtung
  • Nachweisbare, ausgeprägt hohe Technikaffinität und IT-Kenntnisse
  • Praktische Erfahrungen im Bereich „E-Klausuren“ und „E-Assessment“ an Hochschulen

 

Von Vorteil sind:

  • Ausgeprägte kommunikative und soziale Kompetenzen
  • Eigeninitiative und Teamfähigkeit
  • Hohe Affinität zu Hochschulstrukturen und Arbeitsweisen

 

Für Rückfragen steht Frau Dr. Borchard, Tel.: 0561-804-7134, E-Mail: ch.borchard@uni-kassel.de, zur Verfügung.

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

 

 

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.


Be­wer­bungspor­tal für Stel­len­su­chen­de

Wie bewerbe ich mich auf ein Stellenangebot? Tipps und Hinweise

Bewerbungsportal für Stellensuchende: Mehr lesen

Ca­re­er Ser­vice für Ab­sol­ven­ten

Bewerbungsmappencheck, Stellensuchstrategien und viele weitere Infos rund um den Einstieg in den Beruf

Career Service für Absolventen: Mehr lesen

Fa­mi­ly Wel­co­me und Du­al Ca­re­er

Angebote für neue Professorinnen/Professoren und Führungskräfte und deren Familien

Family Welcome und Dual Career: Mehr lesen