04.10.2018 | Nicht-wissenschaftliches Personal

Be­schäf­tig­te/-r im Bi­blio­theks­dienst (EG 9 TV-H) - In der Uni­ver­si­täts­bi­blio­thek – Lan­des­bi­blio­thek und Mur­hard­sche Bi­blio­thek der Stadt Kas­sel

ist am Standort HoPla in der Abteilung Medienbearbeitung zum nächstmöglichen Zeitpunkt - befristet, Vollzeit (derzeit 40 Wochenstunden)

Bewerbungsfrist:

25.10.2018

Einstellungsbeginn:

baldmöglichst

Kennziffer:

31744

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

Die Beschäftigung erfolgt zur Vertretung einer Beschäftigten während der Mutterschutzfristen und ist zunächst bis zum 27.12.2018 befristet (§§ 40 Nr. 8, 30 TV-H i. V. mit § 21 BEEG). Eine Verlängerung für die Dauer einer geplanten Elternzeit wird angestrebt.

Aufgaben:

  • integrierte Medienbearbeitung (Erwerbung und Katalogisierung) von Monografien und Non-Book-Materialien
  • Mitarbeit an der Servicetheke der Campusbibliothek (bibliothekarische Auskunft und Beratung)

Voraussetzungen:

  • abgeschlossenes Fachhochschulstudium Diplom-Bibliothekar/in oder Bachelorabschluss in der Fachrichtung Bibliotheks- und Informationswissenschaften
  • gute Kenntnisse im Bereich der Erwerbung und Katalogisierung
  • gute Kenntnisse in der Anwendung bibliothekarischer Anwendungssoftware, insbesondere der PICA-Module
  • gute Regelwerkskenntnisse (RDA, RAK-WB)
  • Kenntnisse bibliographischer und anderer Nachweisinstrumente in elektronischer und konventioneller Form;
  • Kenntnisse der Recherchemöglichkeiten in Katalogen und bibliographischen Datenbanken
  • Bereitschaft zur Teilnahme an Spät- und Wochenenddiensten

Von Vorteil sind:

  • aufgabenbezogene Berufserfahrung

Für Rückfragen steht Frau Haase-Horn, E-Mail: direktion@bibliothek.uni-kassel.de, zur Verfügung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.


Be­wer­bungspor­tal für Stel­len­su­chen­de

Wie bewerbe ich mich auf ein Stellenangebot? Tipps und Hinweise

Bewerbungsportal für Stellensuchende: Mehr lesen

Ca­re­er Ser­vice für Ab­sol­ven­ten

Bewerbungsmappencheck, Stellensuchstrategien und viele weitere Infos rund um den Einstieg in den Beruf

Career Service für Absolventen: Mehr lesen

Fa­mi­ly Wel­co­me und Du­al Ca­re­er

Angebote für neue Professorinnen/Professoren und Führungskräfte und deren Familien

Family Welcome und Dual Career: Mehr lesen