04.12.2018 | Akademisches und Wissenschaftliches Personal

Wiss. Ko­or­di­na­tor/-in der For­schungs­ver­net­zung im Me­ri­an-Ver­bund­pro­jekt CA­LAS, (EG 13 TV-H) - im Fach­ge­biet Po­li­tik­wis­sen­schaft, Schwer­punkt: In­ter­na­tio­na­le und In­ter­ge­sell­schaft­li­che Be­zie­hun­gen und Au­ßen­po­li­tik

Fachbereich Gesellschaftswissenschaften - Prof. Dr. Burchardt - vorbehaltlich der Drittmittelbewilligung - befristet, Teilzeit (derzeit 30,00 Wochenstunden)

Bewerbungsfrist:

30.01.2019

Einstellungsbeginn:

01.03.2019

Kennziffer:

31906

Bewerbungen an:

bewerbungen@uni-kassel.de

Teilzeit mit 75,00 Prozent der regelmäßigen Arbeitszeit einer/eines Vollzeitbeschäftigten. Die Stelle ist bis zum 28.02.2025 im Rahmen des Vorhabens „Merian-Verbundprojektes CALAS“ befristet (§ 2 Abs. 2 WissZeitVG). Die Möglichkeit der Verlängerung um 4 Jahre ist nach erfolgreicher Evaluierung vorgesehen. Die Möglichkeit einer wissenschaftlichen Weiterqualifikation wird unterstützt.

Aufgaben:

  • Wissenschaftliche Vernetzung der vier Forschungsschwerpunkte des CALAS (Konflikt/ Ungleichheit/Umwelt/Identitäten) innerhalb der vier Regionalzentren sowie in transregionaler Perspektive
  • Wiss. Unterstützung der transversalen Forschungsschwerpunkte des Forschungsverbundes
  • Durchführung von Veranstaltungen, wiss. Aufbereitung, Verschriftlichung und Präsentation von Forschungsergebnissen aus den thematischen Schnittstellen
  • Entwicklung eines eigenen Forschungsprojektes
  • Unterstützung der institutionellen Entwicklung der CALAS-Regionalzentren sowie administrative Unterstützung

Voraussetzungen:

  • Ein mit sehr gut abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Sozial- oder Geisteswissenschaften
  • Nachweisbare Spezialisierung in mindestens zwei Forschungsschwerpunkte des CALAS
  • Umfassende Kenntnisse und Erfahrungen in der wissenschaftlichen Ergebnissicherung und -vermittlung
  • sichere Beherrschung der spanischen und englischen Sprache in Schrift und Sprache

Von Vorteil sind:

  • Bereitschaft, sich in neue wissenschaftliche Themen einzuarbeiten
  • Bereitschaft zu Auslandsreisen
  • Studien- und Arbeitserfahrungen in Lateinamerika und interkulturelle Kompetenzen zur Region
  • ausgeprägte Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Hervorragende Ausdrucksfähigkeit und Erfahrungen in der Öffentlichkeitsarbeit
  • Erfahrung in der internationalen Forschungskooperation sowie Kenntnisse der lateinamerikanischen Forschungslandschaft
  • Teamfähigkeit, Flexibilität, hohe Präsenz in Kassel
  • Gründliche und eigenständige Arbeitsweisen
  • Ein hohes Maß an Organisationsfähigkeit

Von den Bewerberinnen/Bewerbern ist ein zweiseitiges Exposé über ein eigenes Forschungsvorhaben im CALAS-Verbund vorzulegen.

Hinweise auf das Forschungsprofil von CALAS finden sich unter: http://www.calas.lat

Für Rückfragen steht Prof. Dr. Burchardt, E-Mail: magura@uni-kassel.de, zur Verfügung.

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten ist uns ein wichtiges Anliegen, daher werden wir mit Ihren persönlichen Daten sorgfältig umgehen. Wenn Sie uns Ihre Daten geben, gestatten Sie uns damit die Speicherung und Nutzung im Sinne des Hessischen Datenschutz- und Informationsfreiheitsgesetzes. Hiergegen können Sie jederzeit Widerspruch einlegen. Ihre personenbezogenen Daten werden dann gelöscht.

Die Universität Kassel ist im Sinne der Chancengleichheit bestrebt, Frauen und Männern die gleichen Entwicklungsmöglichkeiten zu bieten und bestehenden Nachteilen entgegenzuwirken. Angestrebt wird eine deutliche Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre. Qualifizierte Frauen werden deshalb ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Schwerbehinderte Bewerber/-innen erhalten bei gleicher Eignung und Befähigung den Vorzug. Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar. Bitte reichen Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen nur in Kopie (keine Mappen) ein, da diese nach Abschluss des Auswahlverfahrens nicht zurückgesandt werden können; sie werden unter Beachtung datenschutzrechtlicher Bestimmungen vernichtet. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen sind unter Angabe der Kennziffer, gern auch in elektronischer Form, an den Präsidenten der Universität Kassel, 34109 Kassel bzw. bewerbungen@uni-kassel.de, zu richten.


Be­wer­ber­por­tal für Stel­len­su­chen­de

Wie bewerbe ich mich auf ein Stellenangebot? Tipps und Hinweise

Bewerberportal für Stellensuchende: Mehr lesen

Ca­re­er Ser­vice für Ab­sol­ven­ten

Bewerbungsmappencheck, Stellensuchstrategien und viele weitere Infos rund um den Einstieg in den Beruf

Career Service für Absolventen: Mehr lesen

Fa­mi­ly Wel­co­me und Du­al Ca­re­er

Angebote für neue Professorinnen/Professoren und Führungskräfte und deren Familien

Family Welcome und Dual Career: Mehr lesen