Das International Centre for Higher Education Research Kassel

Das INCHER-Kassel ist eine Forschungseinrichtung der Universität Kassel. Seine Mitglieder forschen zu Fragen von Hochschule und Studium sowie zu Themen an den Schnittstellen der Hochschulforschung zu angrenzenden Forschungsbereichen wie der Wissenschafts-, Organisations- und Innovationsforschung;die Betreuung von Promovierenden und die Förderung ihrer akademischen Karriere sind ein weiterer Schwerpunkt der Arbeit.

Aktuelles


  1. New Themes in Institutional Analysis. Topics and Issues from European Research. Edited by Georg Krücken, Carmelo Mazza, Renate E. Meyer and Peter Walgenbach [mehr]

  2. Jetzt online: INCHER-update Nr. 38[mehr]

  3. Jungblut, Jens; Vukasovic, Martina (2017): Not all markets are created equal: re-conceptualizing market elements in higher education. In: Higher Education. (online first: 05.08.2017)[mehr]

  4. Otto Hüther und Stefan Kirchner: Kritische Masse oder Wettbewerb? Die Entwicklung des Anteils der Professorinnen an deutschen Hochschulen im Zeitraum von 1992-2014. Online-Publikation. Kassel, INCHER-Kassel 2017[mehr]

  5. Neu erschienen:
    vom 18.07.2017

    Arbeitsmarkt Wissenschaft: Neue Karrierewege in Sicht? WSI-Mitteilungen 5/2017 (Schwerpunktheft); Herausgeber/innen: Anna Kosmützky, Georg Krücken, Jan-Christoph Rogge, Dagmar Simon. [mehr]

  6. Forschungsverbund aus DZHW, INCHER-Kassel und ISTAT setzt auf neues, intelligentes Forschungsdesign bei Längsschnittstudie zu Hochschulabsolventinnen und -absolventen[mehr]

  7. Die Zusammenstellung relevanter Zeitschriften für die Hochschulforschung von Alexandra Hertwig wird mit dem Jahrgang 2016 fortgesetzt. "Higher Education Research: A Compilation of Journals and Abstracts" ist ein wertvolles...[mehr]

  8. Die Frauenvollversammlung des INCHER-Kassel hat am 20. Juni 2017 eine neue Frauenbeauftragte gewählt. [mehr]