Veranstaltungen

Juli Zeh übernimmt Grimm-Gastprofessur

Juli Zeh. Foto: Thomas Müller/ www.MUELLER-foto.com.

Die Schriftstellerin Juli Zeh erhält die diesjährige Grimm-Gastprofessur an der Universität Kassel. Die nordhessische Universität würdigt damit eine einflussreiche Autorin, die für ihr schriftstellerisches Werk vielfach ausgezeichnet wurde und sich zudem immer wieder in die gesellschaftlich-politische Debatte eingebracht hat. Juli Zeh wird Ende Juni in Kassel eine öffentliche Vorlesung und eine öffentliche Lesung halten. mehr »

Öffentliche Vorlesung „Eine Seite (von mir)“: 
Dienstag, 20. Juni, 18 bis 20 Uhr 
Hörsaal 1 im Campus Center, Moritzstr. 18

Öffentliche Lesung aus ihrem Werk:
Mittwoch, 21. Juni, 20 bis 22 Uhr 
Hörsaal 1 im Campus Center, Moritzstr. 18


Beschaulichkeit ist Trumpf? - Germanistische Perspektiven auf die 1950er Jahre


Finn-Ole Heinrich liest aus seinem Roman "Räuberhände"

Die Lesung findet am Mittwoch, den 3. Mai um 19:00 Uhr an der Uni Kassel, Arnold-Bode-Straße 12, Hörsaal 4 statt.


Flucht in Literatur, Kunst & Kultur

Am 27. April 2017 findet am Institut für Germanistik ein öffentlicher Aktionstag zum Thema „Flucht in Literatur, Kunst und Kultur“ statt. Von 9 Uhr bis 18.30 Uhr sind verschiedene Akteure eingeladen, um spezifische Perspektiven auf das Thema Flucht zu bieten. Ort ist die Kurt-Wolters-Straße 5. Kinderbuchautorin Kirsten Boie wird in diesem Rahmen um 14 Uhr im Raum 0019/0020 eine Lesung zu ihrem zweisprachigen Buch "Bestimmt wird alles gut" halten. Mehr »


Nach oben