36. Romanistentag 2019

Vom 29.09. - 02.10.2019 in Kassel

Rahmenthema: Wiederaufbau, Rekonstruktion, Erneuerung

Aufruf zum Einreichen von Abstracts

Im Frühjahr 2018 veröffentlichte der DRV den Aufruf zur Sektionenbildung für den Kasseler Romanistentag. Fast 40 Sektionsvorschläge sind im Juni beim DRV-Vorstand eingegangen und wurden im Juli von den Programmbeiräten anonymisiert begutachtet.

Insgesamt werden 25 Sektionen in Kassel präsent sein: Die Bereiche Literaturwissenschaft und Sprachwissenschaft sind mit neun respektive acht Sektionen vertreten, die Disziplinen Kulturwissenschaft und Fachdidaktik mit jeweils vier Sektionen. Die Sektionen bilden auf hervorragende Weise die aktuelle romanistische Forschung ab, sowohl in Bezug auf ihre Themenstellungen als auch hinsichtlich der vertretenen wissenschaftlichen Paradigmen und der angewandten Methoden.

Wir hoffen, dass die Sektionsthemen Sie neugierig machen und Sie zum Stift bzw. zur Tastatur greifen lassen, um der Sektion Ihrer Wahl ein Vortragsthema vorzuschlagen. Bitte schicken Sie Ihr Abstract unter Angabe des Titels sowie von Namen und Kontaktdaten des/der Vortragenden bis zum 31. Dezember 2018 an die bei den Sektionsleitungen genannten AnsprechpartnerInnen. Die Kontaktadressen finden Sie bei der jeweiligen Sektionsbeschreibung. Bitte beachten Sie, dass ein Abstract auf 3 000 Zeichen beschränkt ist (einschließlich Leerzeichen, einschließlich bibliographische Angaben). Vortragssprachen sind alle romanischen Sprachen und das Deutsche.

Wir bitten außerdem herzlich um die Beachtung der Maxime, dass jede Teilnehmerin und jeder Teilnehmer – so schwer die Entscheidung für eine Sektion auch fallen mag – sich nur in einer Sektion um einen Vortrag bewirbt. Der Romanistenverband erwartet ferner, dass die Vortragenden Mitglieder des Deutschen Romanistenverbandes sind.

Ich wünsche Ihnen nun viel Inspiration beim Nachdenken über mögliche Vortragsthemen und freue mich sehr darauf, Sie im Herbst 2019 in Kassel begrüßen zu dürfen!

Kassel, im Oktober 2018