Dr. Christian Geminn, Mag. iur.

Geschäftsführer von provet, wissenschaftlicher Mitarbeiter

Anschrift Fachgebiet Öffentliches Recht, insb. Umwelt- und Technikrecht

Projektgruppe verfassungsverträgliche Technikgestaltung
- provet -

Universität Kassel, FB 07
Pfannkuchstr. 1
34109 Kassel

Raum

Telefon +49 561 804-6088
Telefax +49 561 804-6081
E-Mail-Adresse c.geminn@uni-kassel.de

Bild von Dr. Christian Mag. iur. Geminn

  • Seit September 2017 assoziierter Postdoc im DFG-Graduiertenkolleg „Privacy & Trust for Mobile Users“
  • 2016: Zweimonatiger Forschungsaufenthalt im Status eines Guest Lecturer an der Chuo University in Tokio, Japan.
  • 2014-2016: Mitarbeiter im Projekt „Untersuchung zur Kartografie und Analyse der Privacy-Arena“ (Privacy-Arena).
  • 2013: Promotion zum Thema „Rechtsverträglicher Einsatz von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Verkehr“.
  • 2011-2014: Mitarbeiter im Projekt „Security Impact Assessment Measures – A decision support system for security technologies“ (SIAM).
  • 2010: Magisterprüfung im Studiengang „Magister des deutschen und ausländischen Rechts“ (Magister iuris).
  • 2008: Erwerb des „Certificate of Higher Education (English Law)” (LLCert) an der DeMontfort Law School.
  • 2003-2010: Studium der Rechtswissenschaften an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz und der DeMontfort University Leicester, England.


Veröffentlichungen

Buchpublikationen als Autor

  • „Datenschutzrecht 2016 – ‚Smart‘ genug für die Zukunft? Ubiquitous Computing und Big Data als Herausforderungen des Datenschutzrechts“, ITeG – Interdisciplinary Research on Information System Design Band 4, Kassel: Kassel University Press, 2016, XX/200 S (zus. m. Alexander Roßnagel, Silke Jandt und Philipp Richter).
  • „Die Reterritorialisierung des Digitalen. Zur Reaktion nationaler Demokratie auf die Krise der Privatheit nach Snowden“, Kassel: Kassel University Press, 2016, 189 S. (zus. m. Barbara Büttner, Thilo Hagendorff, Jörn Lamla, Simon Ledder, Carsten Ochs und Fabian Pittroff).
  • „Rechtsverträglicher Einsatz von Sicherheitsmaßnahmen im öffentlichen Verkehr“, DuD-Fachbeiträge, Wiesbaden: Springer Vieweg, 2014, XXXI/444 S.; zugleich: Dissertation, Universität Kassel, 2013.

Aufsätze in Zeitschriften

  • „Risikoadäquate Reglungen für das Internet der Dienst und  Dinge? – Die Neuerungen des Entwurfs für ein neues Bundesdatenschutzgesetz im Überblick“, Datenschutz und Datensicherheit 5/2017, S. 295-299.
  • „ヨーロッパデータ保護一般規則 : EUにおける新たなデータ保護の規律の客観的考察“ (dt.: Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung – Eine kritische Betrachtung der neuen Datenschutzregeln in der Europäischen Union), 自治研究 (Jichi kenkyū, Forschung zur Selbstverwaltung) 3/2017, S. 3-23 (Übersetzung: Shizuo Fujiwara).
  • „Demokratie zwischen Öffentlichkeit und Privatheit“, Verwaltungsarchiv 4/2016, Bd. 107, S. 601-630.
  • „Reform des japanischen Datenschutzrechts im öffentlichen Bereich – Überblick über die Entwicklung des Rechts- und Gesetzessystems für den Datenschutz“, Zeitschrift für Datenschutz 11/2016, S. 522-528 (zus. m. Shizuo Fujiwara).
  • „Das Smart Home als Herausforderung für das Datenschutzrecht. Enthält die Datenschutz-Grundverordnung risikoadäquate Regelungen?“, Datenschutz und Datensicherheit 9/2016, S. 575-580.
  • „Das neue japanische Datenschutzrecht – Reform des Act on the Protection of Personal Information“, Zeitschrift für Datenschutz 8/2016, S. 363-368 (zus. m. Shizuo Fujiwara).
  • „‚Privatheit‘ und ‚Privatsphäre‘ aus der Perspektive des Rechts – ein Überblick“, JuristenZeitung 14/2015, S. 703-708 (zus. m. Alexander Roßnagel).
  • „Die Debatte um nationales Routing – eine Scheindebatte? Eine kritische Beschau der Argumentationslinien“, MultiMedia und Recht 2/2015, S. 98-103.

Beiträge in Sammelbänden

  • „Datenschutz-Grundverordnung – Die Auseinandersetzungen um die Zukunft des Europäischen Datenschutzes“, in: Lamla, Jörn / Baumann, Joel (Hrsg.), „Privacy-Arena – Kontroversen um Privatheit im digitalen Zeitalter“, Kassel: Kassel University Press, 2017, S. 114-189 (zus. m. Charlotte Barlag, Barbara Büttner und Nadine Miedzianowski).
  • „Internationalisierung vs. Nationalisierung im Zeitalter der digitalen Gesellschaft. Wege aus einer Krise des Rechts und der Demokratie“, in: Friedewald, Michael / Lamla, Jörn / Roßnagel, Alexander (Hrsg.), „Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel“, DuD-Fachbeiträge, Wiesbaden: Springer Vieweg, 2017, S. 287-318 (zus. m. Maxi Nebel).
  • „Telekommunikation“, in: Roßnagel, Alexander (Hrsg.), „Europäische Datenschutz-Grundverordnung, Vorrang des Unionsrechts – Anwendbarkeit des nationalen Rechts“, Nomos Praxis, Baden-Baden: Nomos, 2017, S. 276-290 (zus. m. Philipp Richter).
  • „Telemedien“, in: Roßnagel, Alexander (Hrsg.), „Europäische Datenschutz-Grundverordnung, Vorrang des Unionsrechts – Anwendbarkeit des nationalen Rechts“, Nomos Praxis, Baden-Baden: Nomos, 2017, S. 290-301 (zus. m. Philipp Richter).
  • „Smart Technologies – Workshop on Challenges and Trends for Privacy in a Hyper-connected World”, in: Aspinall, David / Camenisch, Jan / Hansen, Marit / Fischer-Hübner, Simone / Raab, Charles (Hrsg.), „Privacy and Identity Management. Time for a Revolution?”, 10th IFIP WG 9.2, 9.5, 9.6/11.7, 11.4, 11.6/SIG 9.2.2 International Summer School, Edinburgh, UK, August 16-21, 2015, Revised Selected Papers, IFIP Advances in Information and Communication Technology Vol. 476, Dordrecht: Springer, 2016, S. 111-128 (zus. m. Andreas Baur-Ahrens, Felix Bieker, Michael Friedewald, Marit Hansen, Murat Karaboga und Hannah Obersteller).
  • „A systematic approach to the legal evaluation of security measures in public transportation”, in: Gutwirth, Serge / Leenes, Ronald / de Hert, Paul (Hrsg.), „Reforming European Data Protection Law”, Law, Governance and Technology Series Vol. 20, Dordrecht: Springer, 2015, S. 63-89 (zus. m. Alexander Roßnagel).

Kurzbeiträge

  • „Privacy-Arena: Ausstellung zum Projektabschluss“, ZD-Aktuell 19/2016, 05367 (zus. m. Nadine Miedzianowski).
  • „Brexit im Datenschutz?“, ZD-Aktuell 17/2016, 05320; zugl. Zeitschrift für Datenschutz 12/2016, S. X-XII (zus. m. Fabian Schaller).
  • „Crypto Wars Reloaded?“, Datenschutz und Datensicherheit 8/2015, S. 546-547.

Sonstiges

  • „Fake News“, Policy Paper, Schriftenreihe Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt, Karlsruhe: Fraunhofer ISI, 2017, 16 S. (zus. m. Alexander Roßnagel, Thilo Hagendorff, Jessica Heesen, Murat Karaboga, Nicole Krämer, Michael Kreutzer, Jörn Lamla, German Neubaum, Carsten Ochs, Philipp Richter, Charlotte Schöning und Hervais Simo Fhom).
  • Ausstellung zum Thema „Privacy Arena – Kontroversen um Privatheit im digitalen Zeitalter“ vom 01.12.2016 bis zum 11.12.2016 in Kassel, Interim (zus. m. Charlotte Barlag, Andreas Baur-Ahrens, Barbara Büttner, Olga Grigorjew, Thilo Hagendorff, Enrico Hörster, Mike Huntemann, Nadine Miedzianowski, Carsten Ochs, Isabel Paehr, Maria Pawelec, Fabian Pittroff, Jörn Röder und Annika Schmitt; Leitung: Regina Ammicht Quinn, Joel Baumann, Jessica Heesen, Carsten Ochs, Alexander Roßnagel).
  • „Arbeitshilfe zur Datenschutz-Grundverordnung – Synopse der deutschen Übersetzung der DSGVO in der Entwurfsfassung vom 28. Januar 2016 zur verkündeten Fassung“, hrsg. v. Alexander Roßnagel, ITeG Technical Reports Band 4, Kassel: Kassel University Press, 2016 (zus. m. Charlotte Barlag, Stephan Blazy, Johanna Hofmann, Carolin Hohmann, Dominic Hoidn, Silke Jandt, Paul Johannes, Anne Laubach, Natalie Maier, Kevin Marschall, Johannes Müller, Maxi Nebel, Verena Ossoinig, Philipp Richter, Fabian Schaller und Robert Weinhold).
  • „Datensparsamkeit oder Datenreichtum? – Zur neuen politischen Diskussion über den datenschutzrechtlichen Grundsatz der Datensparsamkeit“, Policy Paper, Schriftenreihe Forum Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt, Karlsruhe: Fraunhofer ISI, 2017, 12 S. (zus. m. Alexander Roßnagel, Michael Friedewald, Thilo Hagendorff, Jessica Heesen, Thomas Hess, Michael Kreutzer, German Neubaum, Carsten Ochs und Hervais Simo Fhom).

Presseberichte

  • www.bundesregierung.de: Privatheit im Netz, Aktuelles, Artikel v. 27.10.2015.
  • Hessische Niedersächsische Allgemeine, Sebastian Schaffner: Forscher untersuchen Flughäfen, Artikel v. 23.11.2011.
  • www.netzpolitik.org: Kunst und Wissenschaft forschen gemeinsam zu Privatheit, Öffentlichkeit, Artikel v. 03.07.2017.


Vorträge

  • Vortrag zum Thema „Die Datenschutz-Grundverordnung – ‚Smart‘ genug für die Zukunft?“ auf der Bildungsmesse „LEARNTEC 2017, 25. Internationale Fachmesse und Kongress“ am 26.01.2017 in Karlsruhe, Messe Karlsruhe.
  • Vortrag zum Thema „Data Protection in a Hyperconnected World“ auf dem „International Workshop on Inference and Privacy in a Hyperconnected World“ (INFER 2016) im Rahmen der „Darmstadt Security & Privacy Week“ (SPW 2016) am 18.07.2016 in Darmstadt, Darmstadtium.
  • Vortrag zum Thema „Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung – Eine kritische Betrachtung der neuen Datenschutzregeln in der Europäischen Union“ am 27.05.2016 in Tokio, Chuo University, The Institute of Comparative Law in Japan (Übersetzung: Shizuo Fujiwara).
  • Vortrag zum Thema „Smart Home – enthält die DSGVO risikoadäquate Regelungen?“ auf dem Workshop „Recht und IT-Sicherheit – Neue Herausforderungen, neues Datenschutzrecht: Wie zukunftsfähig ist die Datenschutzgrundverordnung?“ im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Sicherheit in der Informationstechnologie“ des Competence Center for Applied Security Technology (CAST e.V.) am 17.03.2016 in Darmstadt, Fraunhofer SIT.
  • Vortrag zum Thema „Informationelle Selbstbestimmung und die Zukunft der Demokratie“ auf der interdisziplinären Konferenz „Die Zukunft der informationellen Selbstbestimmung“ des Forums Privatheit und selbstbestimmtes Leben in der digitalen Welt am 27.11.2015 in Berlin, Kalkscheune (zus. m. Maxi Nebel).
  • Vortrag zum Thema „Gestaltung des Internet der Zukunft“ auf dem Wissenschaftlichen Symposium „Alles, was Recht ist“ aus Anlass des 65. Geburtstages von Alexander Roßnagel am 30.09.2015 in Kassel, Universität Kassel, Gießhaus.
  • Vortrag zum Thema „Smart and Connected Cars as Challenges for Data Protection“ auf der „10th International Summer School on Privacy and Identity Management – Time for a Revolution?“ der International Federation for Information Processing (IFIP) am 20.08.2015 in Edinburgh, University of Edinburgh, School of Informatics.
  • Vortrag zum Thema „Ein deutsches Internet?“ auf der Tagung „Der weltweite Überwachungsstaat – Rechtliche und technische Maßnahmen gegen Ausspähung“ aus der Veranstaltungsreihe „Allianz von Medienrecht und Informationstechnik“ der Alcatel-Lucent Stiftung für Kommunikationsforschung am 19.05.2014 in Stuttgart, Ministerium für Finanzen und Wirtschaft Baden-Württemberg.
  • Vortrag zum Thema „From Theory to Practice: Integrated TIAs and their Computational Support“ auf der „7th International Conference on Computers, Privacy & Data Protection” (CPDP) am 22.01.2014 in Brüssel, Les Halles de Schaerbeek.


Lehrveranstaltungen

  • Seminar „Datenschutzrecht in spezifischen Anwendungsbereichen“, WiSe 2017/18, Universität Kassel (2 SWS)
  • Seminar „Aktuelle Fragen des deutschen und europäischen Verfassungsrechts“, WiSe 2017/18, Universität Kassel (2 SWS)
  • Seminar „Datenschutz und öffentliche Sicherheit“, SoSe 2017, Universität Kassel (2 SWS)
  • Seminar „Datenschutz post DSGVO“, SoSe 2017, Universität Kassel (2 SWS)
  • Seminar „Die Datenschutz-Grundverordnung“, WS 2016/17, Universität Kassel (2 SWS)
  • Seminar „Datenschutzrecht in smarten Umgebungen“, WS 2016/17, Universität Kassel (2 SWS)