Aktuelles

WeltGarten Witzenhausen: Ausgezeichnet für besonderes Engagement

... das Bildungszentrum WeltGarten Witzenhausen ist Preisträger des 6.Ökumenischen Förderpreises 2019 in der Kategorie „Globales Lernen in der Schule“

Alle zwei Jahre wird der mit 3.000 € dotierte Preis gemeinsam von Brot für die Welt und dem Katholischen Fonds an drei (aus über 2.000) ausgewählte Projekte bzw. Initiativen in den Kategorien „Globales Lernen in der Schule“, „Kirchliche Partnerschaftsarbeit“ und „Politische Bildungsprojekte“ vergeben. Die Preisverleihung findet am 21.Juni 2019 im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentag in Dortmund statt. Die Preisträger der beiden Kategorien Kirchliche Partnerschaftsarbeit“ und „Politische Bildungsprojekte“ sind die Katholische Kirchengemeinde St. Georg und das Konzeptwerk Neue Ökonomie.

Die Präsidentin von Brot für Welt, Cornelia Füllkrug-Weitzel, war Teil der Auswahljury. Sie sagt: „WeltGarten ist ein Beispiel dafür, wie sich die Beschäftigung mit globaler Gerechtigkeit zu einem festen Bestandteil von Schulprofilen entwickeln kann und wie ein zivilgesellschaftlicher Akteur mit Unterstützung durch kirchliche Förderung zu einem gefragten Partner für das staatliche Schulsystem wird.“

Unter dem Namen „WeltGarten Witzenhausen“ kooperieren seit 17 Jahren sechs verschiedene Partner*, die alle in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit aktiv sind. Unsere Erfahrungen und Bildungsangebote fließen zusammen in Bildungsveranstaltungen für alle Altersgruppen. Vorwiegend finden diese an drei außerschulischen Lernorten in Witzenhausen statt: dem Tropengewächshaus, dem Weltladen und der Ethnographischen Sammlung. Grundlagen für unsere Angebote sind der Orientierungsrahmen für den Lernbereich Globale Entwicklung (Kultusministerkonferenz und Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit) und die aktuellen Lehr- und Bildungspläne. In unserem Angebot finden sich spannende Module zu Themen wie Nachhaltigkeit, Ökologische Landwirtschaft, Biodiversität, Regenwald, Fairer Handel, Konsum und Lebensstile.

Pro Jahr nehmen mehr als 1.200 Schüler*innen, Studierende, Lehrer*innen und andere Multiplikator*innen an unseren Angeboten teil. Besonders wichtig sind uns die ständige Weiterentwicklung unserer Inhalte und Methoden und der kontinuierliche Kontakt und Austausch mit Schulakteuren auf verschiedensten Ebenen.

Wir freuen uns außerordentlich über Förderpreis und möchten uns ausdrücklich bei Brot für die Welt für die langjährige Unterstützung, die uns auch in schwierigen Zeiten eine Grundlage zum Weitermachen gab, bedanken.

Ganz herzlich gratulieren wir auch den beiden anderen Preisträgern und freuen uns aufs Kennenlernen und die Vernetzung.

 

Ansprechpartnerinnen:

Ursel Kegler, Koordinatorin Weltgarten, DITSL GmbH, 05542-60792

Ute Dietrich, Programmkoordinatorin, DITSL GmbH, 05542-60730

 

EmaiL: info@weltgarten-witzenhausen.de

Home: www.weltgarten-witzenhausen.de

 

Die Urkunde können Sie sich hier ansehen


Das Tropengewächshaus ist nun auf Instagram!

Ab jetzt ist das Tropengewächshaus Witzenhausen auch auf Instagram vertreten! Hier können Sie die aktuellen Veranstaltungen einsehen und das Gewächshaus online über das Jahr begleiten. Hier können Sie uns besuchen.


Der neue Imagefilm über das Tropengewächshaus ist da!

Im Sommersemester 2018 drehten die beiden Studenten Georg Heyer und Christian Hein einen Imagefilm über das Tropengewächshaus in Witzenhausen. Das Projekt war Teil einer Lehrveranstaltung im Bachelorstudiengang Ökologische Agrarwissenschaften. Der Film zeigt auf, wie Lehre, Forschung und Bildung im Tropengewächshaus Witzenhausen im Einklang zu einander stehen und voneinander profitieren.

Den Link zum Film finden Sie hier: http://univideo.uni-kassel.de/video/Tropengewaechshaus-Witzenhausen/c9d90dfc68b8f6376606ffdaf488d453


"Welche Pflanzen machen Kinder stark?" - das neue Kindergarten-Modul ist da!

Zum Download des Konzeptes bitte hier klicken


Praktikum im Tropengewächshaus

BPS II Praktikum im Tropengewächshaus & im Lehr-und Lerngarten:


Das Tropengewächshaus gehört zur Uni Kassel wie die Kuh zur Landwirtschaft! Hier kannst du mehr als 400 Pflanzenarten kennenlernen – darunter tropische und auch solche aus den hiesigen Gärten.

Wir suchen: Studentinnen und Studenten der Agrarwissenschaften, die vor allem Interesse an gärtnerischen Tätigkeiten haben. Bevorzugt suchen wir Praktikanten für die warme Jahreszeit, aber auch im Herbst und Winter haben wir genug zu tun.

Dich erwartet: ein vielfältiges Arbeiten im Gärtnerteam. Zu deinen Hauptaufgaben gehören sowohl Pflegemaßnahmen drinnen und draußen wie die Mithilfe bei der Saatgutvermehrung; du erhältst Einblicke in den Biologischen Pflanzenschutz und vieles mehr. Du kannst auch bei der Öffentlichkeits - und Bildungsarbeit mitwirken oder zum „Gemüse des Jahres“ ein Demonstrationsbeet anlegen. Unsere Aufgaben sind vielfältig und die Arbeit macht Spaß!

Kontakt: Rainer Braukmann, Steinstraße 19 - 37213 Witzenhausen. tropengewaechshaus@uni-kassel.de

05542 981234... oder komm einfach vorbei und erkundige dich!

 

Hier das Plakat zum ansehen und herunterladen


Seite für Smartphones

Unter "Blufoxx" finden Sie eine externe Seite mit Kurzinformationen für Smartphones

Das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen

Anschrift Universität Kassel
Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen
Steinstraße 19
D-37213 Witzenhausen
Raum
Telefon +49 5542 98-1231
Telefax +49 5542 98-1230
Bild von    Das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen