Aktuelles

 

Die öffentlichen Besuchszeiten im Tropengewächshaus und im Lehr-und Lerngarten finden ab Mittwoch 19.8. (bis auf Widerruf) wieder statt! Wir freuen uns auf Ihren Besuch unter Beachtung der Hygieneregeln, mit Mundschutz, Abstand und begrenzter TN-Zahl (es dürfen nur 15 Personen gleichzeitig im Haus sein). Außerdem steht ein Desinfektionsmittelspender im Eingangsbereich und es müssen Kontaktdaten hinterlassen werden.

Ab sofort dürfen wir außerhalb der öffentlichen Öffnungszeiten wieder Führungen für bis zu 10 Personen im Tropengewächshaus anbieten. Auch hier gilt es, die Hygeneregeln zu beachten. Bei Interesse melden Sie sich gerne telefonisch unter 05542-981231 oder per Mail an tropengewaechshaus@uni-kassel.de.

Das Projekt "Die politische Pflanze" wurde als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgezeichnet!

UN-Dekade Biologische Vielfalt


Die Vereinten Nationen haben den Zeitraum von 2011 bis 2020 als UN-Dekade Biologische Vielfalt ausgerufen, um dem weltweiten Rückgang der Naturvielfalt entgegenzuwirken. Ein breit verankertes Bewusstsein in unserer Gesellschaft für den großen Wert der Biodiversität ist eine wichtige Voraussetzung. Die UN-Dekade Biologische Vielfalt in Deutschland lenkt mit der Auszeichnung vorbildlicher Projekte den Blick auf den Wert der Naturvielfalt und die Chancen, die sie uns bietet. Gleichzeitig zeigen diese Modellprojekte, wie konkrete Maßnahmen zum Erhalt biologischer Vielfalt, ihrer nachhaltige Nutzung oder der Vermittlung praktisch aussehen.


Das gemeinschaftliche Projekt „Die politische Pflanze“ vom Tropengewächshaus Witzenhausen und der Didaktik der politischen Bildung (beide Universität Kassel) mit dem Verband Botanischer Gärten (VBG) und dem Bundesweiten Arbeitskreis der staatlich getragenen Umweltbildungsstätten (BANU), ausgezeichnet am 18.09.2020, trägt in beispielhafter Weise zum Erhalt biologischer Vielfalt bei. Es verbindet Biodiversitätsbildung mit politischer Bildung. Hierzu kooperieren in 9 Bundesländern 8 Naturschutzakademien mit jeweils 1-2 Botanischen Gärten und Didaktiken der Biologie. Sie konzipieren Bildungsangebote und Formate für unterschiedliche Zielgruppen und führen diese in den Jahren 2021 und 2022 durch.
Biologische Vielfalt


Der Begriff „biologische Vielfalt“ umfasst die Vielzahl der Tier- und Pflanzenarten sowie die Vielfalt der Mikroorganismen und Pilze. Einbezogen wird auch die genetische Vielfalt innerhalb der Arten, die sich bei Pflanzen in den verschiedenen Sorten wiederspiegelt und sich bei Tieren mit den Rassen verbindet. Aber auch die verschiedenen Lebensräume und komplexe ökologische Wechselwirkungen sind Teil der biologischen Vielfalt. Die Biodiversität ist Voraussetzung für das Funktionieren der Ökosysteme mit ihren verschiedenen Ökosystemleistungen.


Mehr Informationen finden Sie unter www.undekade-biologischevielfalt.de.



Es gibt einen interessanten Kurzfilm über die Bildungsarbeit im Tropengewächshaus vom Fachbereich 10: Didaktik der Biologie

Hier finden Sie den Link zum Film (7:46 min.).


Blauer Sonntag Junior - Tage der Industriekultur Nordhessen für Kinder und Jugendliche - Juli bis Dezember 2020

Der BLAUE SONNTAG Junior bietet Kinder- und Jugendgruppen aus
dem schulischen und außerschulischen Bereich mehr als 40 kostenfreie
oder kostenvergünstigte Mitmach-Veranstaltungen. Dabei stehen die
kreativ-künstlerische und kritische Auseinandersetzung mit der Technik-,
Wirtschafts- und Sozialgeschichte Nordhessens sowie deren Auswirkungen
auf unsere Lebenswelt im Mittelpunkt.

Hier finden Sie das Programmheft zu den Veranstaltungen mit vielen weiteren Informationen!


Praktikum im Tropengewächshaus

BPS II Praktikum im Kontext Bildung für Nachhaltige Entwicklung/Öffentlichkeitsarbeit: Nachfragen bei Marina Hethke 05542-981231

und

BPS II Praktikum im Tropengewächshaus & im Lehr-und Lerngarten:


Das Tropengewächshaus gehört zur Uni Kassel wie die Kuh zur Landwirtschaft! Hier kannst du mehr als 400 Pflanzenarten kennenlernen – darunter tropische und auch solche aus den hiesigen Gärten.

Wir suchen: Studentinnen und Studenten der Agrarwissenschaften, die vor allem Interesse an gärtnerischen Tätigkeiten haben. Bevorzugt suchen wir Praktikanten für die warme Jahreszeit, aber auch im Herbst und Winter haben wir genug zu tun.

Dich erwartet: ein vielfältiges Arbeiten im Gärtnerteam. Zu deinen Hauptaufgaben gehören sowohl Pflegemaßnahmen drinnen und draußen wie die Mithilfe bei der Saatgutvermehrung; du erhältst Einblicke in den Biologischen Pflanzenschutz und vieles mehr. Du kannst auch bei der Öffentlichkeits - und Bildungsarbeit mitwirken oder zum „Gemüse des Jahres“ ein Demonstrationsbeet anlegen. Unsere Aufgaben sind vielfältig und die Arbeit macht Spaß!

Kontakt: Rainer Braukmann, Steinstraße 19 - 37213 Witzenhausen. tropengewaechshaus@uni-kassel.de

05542 981234... oder komm einfach vorbei und erkundige dich!

 

Hier das Plakat zum ansehen und herunterladen


Das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen

Anschrift Universität Kassel
Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen
Steinstraße 19
D-37213 Witzenhausen
Raum
Telefon +49 5542 98-1231
Telefax +49 5542 98-1230
Bild von    Das Gewächshaus für tropische Nutzpflanzen