Einführung in das Erdbebeningenieurwesen

Überblick:

Lehrender:

Prof. Dr.-Ing. Uwe E. Dorka

Semester:

Wintersemester

SWS:

4 (6 Credits)

Typ:

Wahlpflichtmodul

Form:

Seminar

Prüfung:

Klausur

Inhalt:

  • Seismologische Grundlagen: Ursache und Beschreibung von Erdbeben, Aufnahme und Auswertung von Erdbebenwellen, Erbebenzonierung, Sekundäreffekte wie Erdrutsche und Tsunamis
  • Fußpunkterregte Tragwerke: Dynamische Grundlagen, Berechnung fußpunkterregter Ein- und Mehrfreiheitsgradsysteme im Zeit- und Frequenzbereich, Schwingtischuntersuchungen
  • Bauwerksverhalten: Günstige und ungünstige Tragsysteme, Schwingtischuntersuchungen an Modellen, Verhalten von Stahl-, Stahlbeton, Holz und Mauerwerk.
  • Einführung in die Risikoabschätzung: Hazard und Vulnerability, Risikodefinition, Risiko aus Sicht der Versicherer.
  • Die Rolle der Lifelines: Verkehr, Wasserver- und entsorgung, Energieversorgung, Kommunikation.
  • Gesellschaftliche Fragestellungen: Warum steigt überall das Risiko? Unwissen oder Ignoranz? Welche Kräfte können mobilisiert werden, welche stehen dagegen? 

Prüfungsvorleistung:

20-minütiger Seminarvortrag mit anschließender Diskussion

Studien- und Prüfungsleistungen:

120-minütige Klausur