Virtuelle Desktop Einrichtung

Installation des Virtuellen Desktop Clients

1. Laden Sie die passende Vmware-viewclient Software für Ihr Betriebssystem herunter. Bitte beachten Sie dabei, dass wir die Local Mode Option zur Zeit nicht unterstützen. Laden Sie bitte die Version 3.0 der Software herunter.

Nach oben

2. Installieren Sie die Vmware-viewclient Software.

Nach oben

VMware View Client: Auswahlmenü

3. Starten Sie den VMware View Client. Tragen Sie als Verbindungsserver vdi.uni-kassel.de ein.

Konfigurieren Sie bei dem ersten Aufruf des Programmes die SSL-Verbindung: Klicken Sie dazu auf Optionen.

Nach oben

VMware View Client: Optionsfeld SSL konfigurieren

Anschließend klicken Sie auf SSL konfigurieren.

Nach oben

VMware View Client SSL-Konfiguration: Haken bei "Server Identitätszertifikate nicht überprüfen"

Abschließend müssen Sie noch Server Identitätszertifikate nicht überprüfen anklicken.

Nach oben

VMware View Client: Anmeldung mit ITS-Nutzerkennung

4. Bestätigen Sie mit OK und wählen Sie anschließend verbinden, Sie erhalten danach Fenster zum Anmelden mit Ihrer ITS-Nutzerkennung. Die Domäne ITS-AD ist bereits voreingestellt.

Nach oben

VMware View Client: Auswahl eines virtuellen Desktops

Nachdem Sie einen virtuellen Desktop ausgewählt haben, können Sie diesem mit verbinden starten.

Nach oben