Videokonferenz

Allgemeines

Um den Angehörigen der Universität Kassel die Kommunikation mit Partnern und Kollegen in Forschung und Lehre zu vereinfachen, bietet das ITS die moderne Videokonferenztechnologie. Über den Videokonferenzdienst des Deutschen Forschungsnetzes (DFNVC) lassen sich sowohl Einzelkommunikation als auch Gruppenkonferenzen schnell und unkompliziert bewerkstelligen.

DFNVC wurde speziell auf die Anforderungen wissenschaftlicher Nutzer zugeschnitten. Der Dienst kann sowohl im Videokonferenzraum im ITS als auch direkt vom Arbeitsplatz aus über PCs, Laptops oder so genannte Office-Systeme sowie über Telefone genutzt werden.

Nach oben

Vorteile von Videokonferenzen

  • Mitglieder überregionaler Forschungs- und Arbeitsgruppen können sich einfacher, ohne aufwändige Anreise und damit verbundener Abwesenheit untereinander austauschen.

  • Mitarbeiter an verschiedenen Standorten, wie etwa externen Forschungseinrichtungen, können bei Bedarf kurzfristge Arbeitsbesprechungen durchführen.

  • Mittels Videokonferenzen ist es Mitarbeiter und Absolventen möglich sich global zu bewerben, da Vorstellungsgespräche per Videokonferenz abgehalten werden können. Dies war früher aus Kosten- und Zeitgründen nicht immer möglich.

  • Weiterhin bietet die Videokonferenztechnik eine Vielzahl von Möglichkeiten alle Bereiche der Lehre zu erweitern und weiterzuentwickeln.

Nach oben

Wir bieten

  • Kostenlose Nutzung des Videokonferenzraumes (nach Anmeldung)

  • Schulung, Beratung und Unterstützung bei der Teilnahme an Videokonferenzen

  • Individuelle Einrichtung von Gruppenkonferenzen mit Zuganskontrolle

  • Einbindung unterschiedlicher Kommunikationspartner und -geräte mit Konfiguration und Test der Verbindung

  • Konferenzbetreuung durch einen Operator für einen reibungslosen technischen Ablauf

  • Beratung und Unterstützung bei der Beschaffung und Einrichtung eigener lokaler Gruppen- oder Einzelsysteme für Videokonferenzen

  • Registrierung lokaler Videokonferenzsysteme mit Zulassung für den DFNVC-Dienst und Vergabe einer internationalen Nummer für den Videokonferenzdienst

Nach oben

Kontakt

Sie möchten eine Videokonferenz Veranstalten oder an einer teilnehmen, dann nehmen Sie bitte mit dem ITS über den IT Servicedesk Kontakt auf. 

Von Vorteil wäre, wenn Sie den Ansprechpartner mit dem die Videokonferenz stattfinden soll angeben könnten.