Usability-Labor

Untersuchungsziele

Ermittlung der Nutzeranforderungen
Überprüfung von prototypischen Lösungen
Empirische Evaluation in Feld- und Laborstudien
Modellbasierte Evaluation von Benutzungsschnittstellen

Untersuchungsmethoden

Psychologische, physiologische und arbeitswissenschaftliche Analyseverfahren
Beobachtungen in realen und simulierten Arbeitsumgebungen
Digitale Menschmodellierung zur Arbeitsplatz-, Produkt- und Interaktionsgestaltung
Simulation von Wahrnehmungs- und Mobilitätseinschränkungen zur sensibilisierten Gestaltung
Erfassung von Nutzerzuständen zur Bewertung von Belastung und Beanspruchung
Prototyping für mobile Interaktion mit Datenbrillen und mobilen Endgeräten
Auswertung physiologischer Parameter und videobasierte Emotionserkennung

Versuchspersonenscreening (sensorische Fähigkeiten, psychischer Zustand)

Ausrüstung

Hardware zur vielkanaligen Erfassung des Verhaltens

  • Audio
  • Video aus mehreren Perspektiven
  • Bildschirminhalt, Tastatur- und Mauseingaben
  • Blickbewegung, Pupillendurchmesser
  • Emotionaler Zustand
  • Physiologische Parameter, unter anderem
    • EKG
    • Hautleitwert
    • Herzfrequenz und Arrhythmie
    • Atemfrequenz und Atemtiefe

Für Feldstudien auch mobile Aufzeichnung und Verknüpfung mit geografischen Koordinaten

Software zur synchronen Zusammenführung aller Aufzeichnungen, statistische Auswertung, Verhaltensklassifikation und -interpretation

CAD-Umgebungen zur Arbeitsplatzgestaltung und Entwicklung von Prototypen
Digitale Fabrik zur Simulation und Analyse von Produktionsumgebungen
Digitale Menschmodelle zur ergonomischen und anthropometrischen Modellabsicherung

Software zur Erstellung von Wireframes, Low- und High-Fidelity Prototypen
Smartphones, Smartwatches, Tablet-PCs
Augmented und Virtual Reality-Anwendungen, HMD und Datenbrillen
Alterssimulationsanzug

Versuchspersonenpool