Kunststofftechnik: Lehrveranstaltungen

Qualitätssicherung in der Kunststoffverarbeitung

Dozent

Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim

Lernziele

Es werden Kenntnisse über die Einflussfaktoren auf die Qualität von Kunststoffteilen während des Herstellprozesses (Schwerpunkt Spritzgießen/ Serienfertigung) vermittelt und die Methoden zur Qualitätsoptimierung und Qualitätssicherung dargestellt. Die Vorlesung soll die Studenten in die Lage versetzen, einen Kunststoffverarbeitungsprozess systematisch analysieren und optimieren zu können.

Inhalte

  1. Einführung / Problemstellung
  2. Einflüsse auf den Verarbeitungsprozess (Maschine, Rohstoff, Peripherie etc.)
  3. Methoden der Prozessoptimierung und der prozessnahen Qualitätssicherung im Kunststoffverarbeitungsbetrieb
  4. Kunststoffprüfmethoden für Rohstoffe (Wareneingangsprüfung und prozessbegleitende Rohstoffprüfung)
  5. Fallbeispiele für Problemanalyse und Prozessoptimierung

Termin

Starttermin 23.04.18

Montags, 12-14 Uhr
Mönchebergstr. 3
2120

SWS-Typ: 2
Credits: 3
Studienabschnitt: Master

(Basis-) Literatur

Relevante Literatur wird zur Verfügung gestellt.

Leistungsnachweis

mündliche Prüfung

Download

Zum Download der Vorlesungsunterlagen melden Sie sich bitte mit Ihrem Uni-Account (rechts) an.