Qualität und Zuverlässigkeit: Lehrveranstaltungen

Werkstofftechnik 2

Dozenten

  • Prof. Dr. rer. nat. Angelika Brückner-Foit, Prof. Dr.-Ing. Hans-Peter Heim

Lernziele

  • Die Studierenden wissen, in welchem Zusammenhang Gefüge und Eigenschaften bei verschiedenen Werkstoffklassen stehen.
  • Sie verstehendie Bedeutung und Ermittlung von Werkstoffkennwerten, den Zusammenhang von Gefüge und Eigenschaften.
  • Sie verstehen die Rolle der Werkstoffe im modernen Maschinenbau und können ihre Kenntnisse aus der Mechanik, der Konstruktion und der Werkstofftechnikkombinieren.

Inhalte

  • Phasendiagramme
  • Werkstoffe auf Fe-Basis (Eisen-Kohlenstoffdiagramm, Gleichgewichts- und Nichtgleichgewichtsumwandlungen, Wärmebehandlung, Legierungssysteme)
  • Werkstoffe auf Al-Basis (Aushärtbare und nichtaushärtbare Legierungen)
  • Kunststoffe