FAQs

Kur­se – All­ge­mei­ne In­fos

Ihr Fachbereich gibt vor, ob und wie viele Kurse jede/r Studierende in seinem/ihren Studiengang kostenfrei besuchen oder sich anrechnen lassen kann. Im Laufe des Anmeldeprozesses wird Ihnen die Information angezeigt, ob der gewünschte Kurs von Ihrem Fachbereich finanziell unterstützt wird und ggf. auch anrechenbar ist (die letztliche Verantwortung für die Anrechenbarkeit liegt jedoch in Ihrem Fachbereich).

Spezielle Angebote für Mitarbeitende werden gesondert ausgewiesen. Im Allgemeinen besuchen Mitarbeitende die Kurse aber gemeinsam mit den Studierenden.

Externe Interessent*innen können das entgeltpflichtige Kursangebot des Programms STUDIUM PLUS unter der Voraussetzung nutzen, dass der jeweilige Kurs zustande kommt und nicht ausgebucht ist. Besonderheit im Deutschbereich: Hier erhalten Externe nur Restplätze und werden deshalb automatisch bei Anmeldung auf die Warteliste gesetzt.

Die Kurszeiten eines Semesters beginnen, sofern nicht anders auf der Homepage des Sprachenzentrums angegeben, eine oder zwei Wochen nach dem offiziellen Veranstaltungsbeginn der Universität Kassel. Einige Kurse werden auch in der vorlesungsfreien Zeit in Kompaktform angeboten.
Die aktuellen Terminen finden Sie unter: Aktuelle Meldungen

Über das jeweils gültige Format informiert Sie unsere Homepage.

Mein Kurs fin­det on­line statt – was muss ich da­zu wis­sen?

Der Kurs findet zu den angegebenen Zeiten im virtuellen Klassenzimmer statt. Sie schalten sich mit Kamera und Mikrofon dazu.

System requirements

Supported operating systems

Supported browsers

 

Internet connection

Mac OS X mit MacOS 10.7 oder höher

Windows: IE7+,Firefox,  

Chrome,  Safari5+

Speakers and microphone, or headphones with microphone

Windows 10, 8 oder 8.1, 7, Vista mit SP1 oder höher, XP mit SP3 oder höher

Mac: Safari5+, Firefox, Chrome

Webcam

Ubuntu 12.04 oder höher

Linux: Firefox, Chrome

 

(und viele andere)

 

 

Mobil: Surface PRO 2 with Win 8.1, Surface PRO 3 with Win 10,

iOS- and Android devices, Blackberry-devices

 

Das Sprachenzentrum schickt Ihnen spätestens 4 Stunden vor Kursbeginn die Zugangsdaten an die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene Mailadresse zu.

Ja, es gilt die selbe Anwesenheitspflicht wie in den Präsenzkursen, siehe unsere Teilnahmebedingungen.

WICHTIG: Anwesenheit” bedeutet, dass Sie mit Bild und Ton an der Veranstaltung teilnehmen.

Wenn nicht anders kommuniziert, werden die Abschlussprüfungen in der letzten und/oder der vorletzten Kurssitzung abgenommen. Wenn nicht anders kommuniziert, findet die schriftliche Prüfung in Präsenz statt, die mündliche Prüfung hingegen online in einem Zoom-Meeting über einen geschützten Server für erhöhte Ansprüche an Vertraulichkeit und Datenschutz. Eine gesonderte Anmeldung ist nicht nötig (außer für die separat durchgeführte UNIcert®-III-Prüfung oder für Nachprüfungen). Das Sprachenzentrum schickt Ihnen vor Beginn eine Information zur Durchführung der Prüfung und zu den aktuellen Hygienevorschriften zu.

Melden Sie sich bitte bis spätestens 5 Wochen vor der Prüfung (bei Kompaktkursen sofort zu Kursbeginn!) bei sz[at]uni-kassel[dot]de. Bitte senden Sie parallel ein gültiges medizinisches Attest per Post an: Sprachenzentrum der Universität Kassel, Geschäftszimmer, Kurt-Wolters-Str. 5, 34109 Kassel.

Spätere Anfragen oder Anfragen ohne Attest können wir nicht  bearbeiten.

Kur­se Kos­ten

Es gibt unterschiedliche Regelungen, je nach Fachbereich. Wenn Sie auf unserer Webseite Ihren Wunschkurs auswählen, wird Ihnen angezeigt, ob der Kurs kostenfrei oder kostenpflichtig für Sie ist. Nur Kurse, die unter Studium International oder Patenplatz gelistet sind, sind in Ihrem Fachbereich kostenfrei. Sie erhalten bei Anmeldung für ein Kursangebot dieses Bereichs keine Rechnung. Die Kosten Ihres Kursplatzes stellt das Sprachenzentrum Ihrem Fachbereich in Rechnung.

Die Kursgebühr ist abhängig vom Umfang der Unterrichtseinheiten, von der Gruppengröße und dem Status der Teilnehmenden (Studierende, Mitarbeiter*innen und Externe, die ein erhöhtes Kursentgelt bezahlen). Manche Fachbereiche übernehmen die Kosten für ihre Studierenden (sieheBezahlt mein Fachbereich für mich?).

Circa 4 - 6 Wochen nach Kursbeginn erhalten Sie eine Rechnung per E-Mail. Dann sind die Kursgebühren unter Angabe der Rechnungsnummer zu überweisen. DSH-Kurse und Vorkurse werden über PayPal abgewickelt.

Eine Rückerstattung durch das Sprachenzentrum oder den Fachbereich ist nicht möglich.

Die Anmeldung ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung, unabhängig vom Kursbesuch. Zu den Regelungen des Kursrücktritts siehe Kurse Abmeldung

Kur­se – An­mel­dung

Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des Sprachenzentrums.

Weiter zur Startseite.

Sie erhalten nach erfolgreicher Anmeldung eine automatisch generierte Bestätigungsmail. Bitte bewahren Sie diese sorgfältig auf. Sie brauchen ggf. später die Anmeldenummer auf der Anmeldebestätigung im Fall einer Abmeldung vom Kurs.

Solange uns keine offizielle Abmeldung vorliegt und wir diese genehmigt haben, bleiben Sie im Kurs angemeldet. Sie brauchen den/die Dozent*in nicht zu informieren.

Haben Sie Probleme bei der Anmeldung zum virtuellen Klassenraum?

Bitte wechseln Sie den Browser, z.B. auf Firefox, und/oder nutzen Sie ein anderes Endgerät (von Smartphones wird abgeraten).

Prüfen Sie bitte zuerst:

  • ob Sie den Code richtig eingegeben haben (Tippfehler? Groß-/Kleinschreibung?)
  • ob Sie die selbe Emailadresse verwendet haben wie in der Mail mit dem Code
  • ob Sie wirklich den selben Kurstyp ausgewählt haben, wie er Ihnen mit dem Code zugeteilt wurde (Sie können sich mit dem Code NUR für die zugeteilte Niveaustufe (Kurstyp) anmelden!)

Wenn das alles nicht funktionieren sollte, machen Sie bitte einen vollständigen Screenshot des ausgefüllten AnmeldeformularsUND der folgenden Fehlermeldung und senden Sie beides an: sz[at]uni-kassel[dot]de. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir nur Anfragen beantworten können, die diese beiden Elemente enthalten.

Diese Meldung kann zweierlei bedeuten:

1) Jede/r Studierende hat ein von seinem/ihrem Fachbereich festgelegtes individuelles Budget (eine Grenze, wie viele Kurse er/sie maximal auf Kosten des Fachbereichs besuchen kann). Haben Sie bereits beim Sprachenzentrum zu viele Kurse auf Kosten des Fachbereichs besucht, müssen Sie sich über den Link STUDIUM PLUS entgeltpflichtig zum Kurs anmelden.

2) Jeder Fachbereich stellt ein Maximalbudget für alle seine Studierenden zur Verfügung. Ist dieses überschritten, können in diesem Semester keine kostenfreien Kurse mehr besucht werden. Bitte melden Sie sich über den Link STUDIUM PLUS an.

 

Bei Nachfragen wenden Sie sich an: Dr. Mario Ebest (ebest@uni-kassel.de) UND in CC an: studinternational[at]uni-kassel[dot]de.

Kur­se – Ab­mel­dung

Sie müssen den „Antrag auf Kursrücktritt“  auf der Homepage des Sprachenzentrums fristgerecht ausfüllen und elektronisch abschicken. Sie können sich nur abmelden, wenn Ihr Grund einem der vier in den Teilnahmebedingungen festgelegten Kursrücktrittsgründen entspricht und Sie diesen Ihre Angaben entsprechend belegen.

Sie sind aber erst dann abgemeldet, wenn Sie eine Bestätigungsmail vom Sprachenzentrum bekommen haben. Wenn Sie sich frist- und ordnungsgemäß vom Kurs abgemeldet haben, müssen Sie nur eine Bearbeitungsgebühr von 10 EUR und die anteiligen Kursgebühren bis zum Datum, an dem Ihr Abmeldegesuch über die Homepage des Sprachenzentrums eingegangen ist, bezahlen. Es reicht keinesfalls aus, nur den Lehrenden zu informieren!

Eine Abmeldung nach Rechnungslegung ist nur noch im Falle von Krankheit möglich, wenn diese den weiteren Kursbesuch verunmöglicht (nachzuweisen durch eine ärztliche Bescheinigung). Nachträgliche Abmeldungen nach Kursabschluss sind in keinem Fall möglich.

Eine erfolgreiche Abmeldung wird vom Geschäftszimmer per Mail bestätigt.

ECTS/An­re­chen­bar­keit

Ob und wie viele ECTS Sie nach erfolgreich abgeschlossenem Kursbesuch erhalten, wird Ihnen beim Aufrufen Ihres Wunschkurses angezeigt. Grundsätzlich gilt: Bitte erfragen Sie bei dem für Sie zuständigen Prüfungsamt, ob Sie sich ECTS für Ihren Wunschkurs auch anrechnen lassen können. Viele Fachbereiche der Uni Kassel akzeptieren die ECTS für Kurse des Sprachenzentrums, wenn sie bei uns unter "Studium International" bzw. "Patenplatz" gelistet sind. Manche Fachbereiche aber rechnen die ECTS auf den Bescheinigungen des Sprachenzentrums nicht im Fachstudium an, übernehmen jedoch die Finanzierung für die in diesen Kategorien gelisteten Kurse.

Nach Kursende holen Sie bitte Ihren Leistungsnachweis im Geschäftszimmer des Sprachenzentrums ab. Bitte informieren Sie sich über unsere aktuellen Öffnungszeiten. Wir verschicken Ihnen das Zeugnis/Zertifikat auch gern als pdf. Das Zeugnis/Zertifikat legen Sie bitte bei Ihrem Prüfungsamt vor, wo man die Note für Sie eintragen wird. Das Sprachenzentrum selbst trägt mit Ausnahme des Kurses „Legal and Business English“ keine Noten in HISPOS ein.

Das erledigt das International Office. Die Mitarbeiterin dort hat Zugriff auf die Datenbank des Sprachenzentrums und kann Ihr/e Ergebnis/se einsehen. Bitte wenden Sie sich direkt an Marlis Fellmann unter : exchange[at]uni-kassel[dot]de

Ein­stu­fung

Ein Einstufungstest informiert Sie selbst und uns über Ihr aktuelles Niveau in der jeweiligen Sprache. Mit der Teilnahme an einem Einstufungstest soll sichergestellt werden, dass Sie einen Kurs der für Sie passenden Stufe belegen (und keinen zu schweren oder zu leichten).

Alle, die an einem studienbegleitenden Sprachkurs des ISZ teilnehmen wollen.

Ausnahmen:

1. Wer an einem Kurs für absolute Anfänger*innen ohne Vorkenntnisse teilnehmen will.

2. Wer im jeweils vorangegangenen Semester einen vorangehenden Kurs der betreffenden Niveaustufe bei uns erfolgreich absolviert hat. (Achtung: Für den studienvorbereitenden DSH-Kurs gibt es einen gesonderten Aufnahmetest! Auch für die studienvorbereitenden INTEGRA-Kurse für Geflüchtete gelten besondere Regelungen.)

Sie führen je nach Sprache (siehe unten) einen Einstufungstest durch. Nachdem wir Ihr Ergebnis erhalten haben, senden wir Ihnen einen Registrierungscode für einen Kurs des entsprechenden Kursniveaus zu. Bei Anmeldung zum betreffenden Kurs müssen Sie diesen Code in die Anmeldemaske eintragen. Den Code können Sie nur für den Kurs verwenden, den wir Ihnen per Mail entsprechend der Ergebnisse Ihres Einstufungstests zugesandt haben. 

 

Deutsch, Englisch, Französisch und Spanisch
Sie erhalten hierzu Informationen im Verlaufe des Anmeldungsprozesses zu dem gewünschten Kurs.

Portugiesisch
Bitte wenden Sie sich bei Beratungsbedarf an: izquierdo@uni-kassel.de

Alle anderen Sprachen
Bitte wenden Sie sich bei Beratungsbedarf an: i.paulsfeld@uni-kassel.de

Die Termine erfahren Sie, wenn Sie unter Sprach- und Schlüsselqualifikationskurse auf der Startseite Ihre Wunschsprache ausgewählt haben.

An­we­sen­heits­pflicht in den Kur­sen

Die Kurse des Sprachenzentrums unterliegen einer genau definierten Anwesenheitspflicht. Überschreiten Sie die erlaubte maximale Fehlzeit (aus welchem Grunde auch immer!), verlieren Sie Ihre Zulassungsberechtigung zur Prüfung. Sie können den Kurs dann weiterhin besuchen, aber keinen qualifizierten Leistungsnachweis/kein Zertifikat mit Note und ECTS erhalten.

Wenn Sie 60% des Kurses anwesend waren, stellen wir Ihnen auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung (ohne Note, ohne ECTS) aus.

Hinweis: In Online-Kursen bedeutet Anwesenheit aktive Beteiligung im virtuellen Klassenzimmer mit Ton und Bild.

Kurs mit 26 UE

6 UE

Kurs mit 40 UE

10 UE

Kurs mit 52 UE

12 UE

Kurs mit 104 UE

26 UE

Wenn Sie die maximale Fehlzeit überschreiten, gelten, ungeachtet der Tatsache, dass es sich um die Teilnahme an Pflichtveranstaltungen handelt, leider keine Ausnahmeregelungen.

Dann können Sie:

  • sich vom Kurs gegen eine Bearbeitungsgebühr von 10 € (siehe Abmeldung vom Kurs) abmelden. Dies ist nur mit einem Nachweis und bis zur Rechnungsstellung möglich  

ODER

  • am Kurs weiter teilnehmen und am Ende auf Anfrage eine Teilnahmebescheinigung ohne Note und ohne CREDITS bekommen. (Achtung: Letzteres ist nur möglich, wenn Sie insgesamt nicht mehr als 40% des Kurses gefehlt haben).

Nein, die maximale Fehlzeit ist ohne Begründung zulässig. Ein Überschreiten führt auch im Falle einer attestierten Erkrankung zum Ausschluss von der Prüfung.

Sie haben Ihren Kursplatz verbindlich gebucht, insofern wird er auch beim Fehlen in der ersten Kursstunde nicht weitergegeben.

Hier können Sie alles zum Thema Nachteilsausgleich nachlesen:

https://www.uni-kassel.de/themen/barrierefreie-hochschule/studium-und-behinderung/neuer-webauftritt/studienalltag-und-hilfen/pruefungen-und-nachteilsausgleich.html 

Liegt bei Ihnen eine entsprechende Voraussetzung in ärztlich attestierter Form vor und beabsichtigen Sie aufgrund dessen einen Antrag auf Nachteilsausgleich zu stellen, informieren Sie bitte zunächst innerhalb der ersten beiden Kurswochen das Sprachenzentrum unter sz[at]uni-kassel[dot]de. Wenn es um einen Kompaktkurs geht, schreiben Sie uns bitte bis spätestens zur zweiten Kurssitzung.

Bitte senden Sie parallel den Beschluss des Fachbereichs (wenn schon vorliegend) per Post oder, wenn (noch) kein Beschluss vorliegt, ein gültiges medizinisches Attest per Post an: Sprachenzentrum der Universität Kassel, Geschäftszimmer, Kurt-Wolters-Str. 5, 34109 Kassel.

Der/die für den Kurs zuständige Koordinator*in wird Sie anschließend kontaktieren, um mit Ihnen eine angemessene Lösung zu vereinbaren.

Spätere Anfragen oder Anfragen ohne Attest können wir nicht bearbeiten.

Hier können Sie alles zum Thema Nachteilsausgleich nachlesen:

https://www.uni-kassel.de/themen/barrierefreie-hochschule/studium-und-behinderung/neuer-webauftritt/studienalltag-und-hilfen/pruefungen-und-nachteilsausgleich.html 

Liegt bei Ihnen eine entsprechende Voraussetzung in ärztlich attestierter Form vor und beabsichtigen Sie aufgrund dessen einen Antrag auf Nachteilsausgleich zu stellen, informieren Sie bitte zunächst innerhalb der ersten beiden Kurswochen das Sprachenzentrum unter sz[at]uni-kassel[dot]de. Wenn es um einen Kompaktkurs geht, schreiben Sie uns bitte bis spätestens zur zweiten Kurssitzung.

Bitte senden Sie parallel den Beschluss des Fachbereichs (wenn schon vorliegend) per Post oder, wenn (noch) kein Beschluss vorliegt, ein gültiges medizinisches Attest per Post an: Sprachenzentrum der Universität Kassel, Geschäftszimmer, Kurt-Wolters-Str. 5, 34109 Kassel.

Der/die für den Kurs zuständige Koordinator*in wird Sie anschließend kontaktieren, um mit Ihnen eine angemessene Lösung zu vereinbaren.

Spätere Anfragen oder Anfragen ohne Attest können wir nicht bearbeiten.

Anwesenheit bedeutet: Sie nehmen mit Bild und Ton aktiv am Unterricht teil. Eine ausgeschaltete Kamera wird als Abwesenheit gewertet.

Kon­takt zum/zur Do­zent*in

Ihr/e Dozent*in gibt Ihnen in der ersten Kursstunde seine/ihre Mailadresse bekannt. Das Sprachenzentrum gibt aus Datenschutzgründen keine Kontaktdaten seiner freiberuflichen Lehrbeauftragten heraus. Bitte beachten Sie, dass freiberufliche Dozent*innen grundsätzlich keine Sprachberatung und keine Einstufungen durchführen und auch keine Auskünfte zu Regularien etc. geben. Dafür ist unser festangestelltes Team zuständig: Zum Team des SZ 

Prü­fung

Im Allgemeinen finden die Abschlussprüfungen kursintern statt. Außer zur separat angebotenen UNIcert® III-Prüfung und zu Nachprüfungen brauchen Sie sich daher nicht gesondert zur Prüfung anmelden.

Sollten Sie die Prüfung nicht bestehen, entscheidet der/die zuständige Koordinator*in aufgrund des Gesamtbildes Ihrer Leistungen. Die zuständigen Mitarbeiter*innen finden Sie auf dieser Seite: Zum Team des SZ

Leider haben nur Studierende aus den Programmen Studium International und Patenplatz, die sich den Kurs nachweislich im Studium anrechnen lassen wollen, einen Anspruch auf Nachprüfung.

Darüber informiert Sie die Kursbeschreibung und Ihr/e Dozent*in.

Zeug­nis­se/Zer­ti­fi­ka­te/Prü­fungs­er­geb­nis

Sie erhalten eine Mail, sobald die Noten in unserem System eingetragen sind und Sie die Prüfung bestanden haben. Dies kann je nach Dozent*in zwischen 3-6 Wochen dauern. Wir bitten Sie um Geduld.

Sollten Sie die Prüfung nicht bestanden haben, erhalten Sie keine Benachrichtigung. Auf Anfrage (sz[at]uni-kassel[dot]de) können wir Ihnen aber bei ausreichender Anwesenheit im Kurs zumindest Ihre Teilnahme bescheinigen (ohne Note, ohne ECTS).

Sobald Sie eine Mail vom Sprachenzentrum erhalten haben, dass Sie die Prüfung erfolgreich bestanden haben (siehe vorangegangene Frage), können wir Ihnen auf Wunsch Ihren Nachweis als pdf zuschicken.

Falls Sie eine Papierversion benötigen, kommen Sie bitte während unserer Öffnungszeiten in unser Geschäftszimmer (bitte mit Ausweis und Studierendenausweis). Falls unser Geschäftszimmer geschlossen ist (bspw. wegen der Pandemie), senden wir Ihnen die Papierversion auf Nachfrage gern zu. Dafür benötigen wir Ihre aktuelle Postadresse sowie einen Scan Ihrer Studierendenbescheinigung. Senden Sie uns beides bitte zusammen mit Ihrer entsprechenden Bitte in einer E-Mail an: sz[at]uni-kassel[dot]de

Ja, Sie benötigen allerdings eine unterschriebene Vollmacht und eine Kopie seines /ihres Ausweises und der Immatrikulationsbescheinigung.

Nein, diese Tests werden nur von speziell akkreditierten Instituten abgenommen.

Das Institut für Anglistik/Amerikanistik der Uni Kassel bietet für Kassel IELTS-Tests an unter http://www.uni-kassel.de/fb02/institute/anglistikamerikanistik/zulassungsvoraussetzungen/ielts.html. Beim Sprachenzentrum kann man in regelmäßigen Abständen Vorbereitungskurse auf diesen Test besuchen. LINK zum Kursprogramm

Die Hochschule Fulda ist die nächstgelegene Hessische Hochschule, die für TELC- und TOEFL-Prüfungen akkreditiert ist.

TOEFL:

https://www.hs-fulda.de/sozial-kulturwissenschaften/studium/sprachenzentrum/toefl 

TELC

telc - Startseite

Weitere akkreditierte Einrichtungen finden Sie auf den Seiten der Testanbieter:

https://www.ets.org/toefl 

https://www.telc.net/ 

Der Gemeinsame Europäische Referenzrahmen (GER) wurde vom Europarat entwickelt. Er dient dazu, einen vergleichbaren Maßstab für die Fremdsprachenkenntnisse und Lernerfolge von Lernenden zu schaffen.

Die grundlegenden Kompetenzstufen sind:

A:        Elementare Sprachverwendung
B:        Selbstständige Sprachverwendung
C:        Kompetente Sprachverwendung

Auf jedem Niveau gibt der GER an, was ein/e Fremdsprachenlernende/r leisten kann.

Mehr Infos: https://www.europaeischer-referenzrahmen.de/ 

UNIcert® ist ein Qualitätssiegel für die Ausbildung, das Testen/Prüfen und die Zertifizierung von Fremdsprachenkompetenzen für angehende Akademiker*innen. Es stellt ein Ausbildungs-, Akkreditierungs- und Zertifikationssystem speziell für die Fremdsprachenausbildung an Hochschulen und ein in großen Teilen Europas vertretendes Netzwerk dar.

 

Die UNIcert®-Kompetenzstufen sind am Europäischen Referenzrahmen für Sprachen orientiert:

LINK: https://www.unicert-online.org/ueber-unicert/zertifikate/kompetenzstufen/