Ak­tu­el­les

Zurück
03.08.2022

SUP­PORT UKRAI­NE: ein Sport­an­ge­bot für ge­flüch­te­te Kin­der und Müt­ter aus der Ukrai­ne

Im Mai 2022 startete in der TASK-Halle das gemeinsame Angebot des Instituts für Sport und Sportwissenschaft und dem Sportamt Kassel, das sich an geflüchtete Kinder und Mütter aus der Ukraine richtete. Johannes (Sportlehrer in Fritzlar) und Julia Limmeroth (wissenschaftliche Mitarbeiterin am IfSS) koordinierten und leiteten das Projekt.

Drei Angebote wurden parallel durchgeführt: Die jüngsten Kinder ab 1 ½ Jahren konnten sich beim Kinderturnen austoben. Die etwas Älteren waren im Rahmen Kleiner Spiele aktiv und die Mütter konnten bei Functional Fitness, Dance-Workouts und Yoga einmal abschalten. Geleitet wurden die Kurse von Sportstudierenden, aber auch Schüler*innen oder eine Rentnerin als Sprachassistentin waren im Projekt als Übungsleitende aktiv.

Hier geht’s zum Bericht der HNA.