Ab­ge­schlos­se­ne Pro­jek­te

Projekttitel:  KuLe-Eltern: Kurzintervention in der Lehramtsausbildung - Evaluation und Optimierung einer Maßnahme zur Gesprächsführungskompetenz
Leitung:Prof. Dr. Natalie Fischer
Wiss. Mitarbeit:Anja Deistler
Stud. Mitarbeit:Jana Daemen, Annabel Schwerdt, Josefine Spitzner, Deborah Weißer
Förderung:Universität Kassel (Zentrale Lehrförderung)
Laufzeit:01'2017 bis 02'2018
Projektbeschreibung:Obwohl das Führen von Elterngesprächen an Bedeutung gewinnt, sind universitäre Lehrangebote selten, die Gesprächsführungskompetenz im Lehramtsstudium gezielt fördern. Seit einiger Zeit entstehen auf Basis von Interventionsstudien entsprechende didaktische Ansätze. Problematisch ist, dass die Lehrkonzepte oft nicht gut dokumentiert und so nicht 1:1 in die Hochschullehre übertragbar sind. Im Projekt „ProfKom-L“ (gefördert von der Vodafone-Stiftung) wurde in Kooperation (TU München, PH und Universität Fribourg, Universität Bamberg) die Implementation eines Lehrbausteins in die Lehramtsausbildung erprobt. Neben der Arbeit mit Videos sieht das aus der Medizindidaktik stammende Lehrkonzept den Einbezug von Schauspielergesprächen vor, was in der Lehramtsausbildung aufgrund mangelnder Ressourcen langfristig unrealistisch ist. In KuLe-Eltern soll daher die Überprüfung der Wirksamkeit des innovativen Lehrbausteins an einer größeren Stichprobe erfolgen. Zur Verbesserung der Handhabbarkeit für eine langfristige Implementation in die Lehrerbildung wird das Konzept des Schauspielergesprächs mit Gesprächen (Rollenspielen) unter Studierenden verglichen. Die Ergebnisse sollen für die Entwicklung weiterer Kurzinterventionen genutzt werden.