Sprechstunde

nach Vereinbarung

Sekretariat

Martina Kolckhorst
Tel.: +49 561 804-1932
Fax: +49 561 804-3586
Mail: kolckhorst@uni-kassel.de

Aktuelles

Ich stehe als Erstprüferin im Kernstudium des 1. Staatsexamen Lehramt zur Verfügung (Bereich Psychologie/Pädagogik, mündliche Prüfung). Unten finden Sie eine Liste mit möglichen Prüfungsthemen.

!!!! Achtung !!!!
Für die Prüfungsdurchgänge Herbst 2024 und Frühjahr 2025 können keine Plätze vergeben werden.

Bis Dezember 2024 kann ich außerdem keine Wissenschaftlichen Hausarbeiten mehr vergeben (bitte beachten Sie, dass für eine Examensprüfung im Herbst die Arbeit spätestens Anfang März und für eine Prüfung im Frühjahr spätestens Anfang September angemeldet werden muss).

Bisherige Zusagen behalten ihre Gültigkeit. Änderungen werden an dieser Stelle bekannt gegeben.

WiSe 2023/24

Projektseminar: Empirisch-wissenschaftliches Arbeiten I -Kurs A

Seminar: Psychologische Grundlagen für Studierende der Sozialen Arbeit Kurs A und B

Übung/Kompaktkurs: Recherche, methodenkritisches Lesen und Verfassen empirisch-psychologischer Arbeiten -Kurs C

Workshop: Tutor:innenschulung des FB 01

Verbundseminar zur Vorlesung: Beobachten, Beraten und Fördern aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Teil 2. Kurs A - C

 

SoSe 2023

Seminar: Einführung in psychologische Forschungsmethoden

Seminar: Psychische Auffälligkeiten in der Schule -Kurs A

Seminar:Psychische Auffälligkeiten in der Schule -Kurs B

Seminar: Psychologie des Jugendalters

Seminar: Psychologische Grundlagen für Studierende der Sozialen Arbeit

Verbundseminar zur Vorlesung: Beobachten, Beraten und Fördern aus entwicklungspsychologischer Perspektive. Teil 2. Kurs F und Kurs G

seit April 2012
Lehrkraft für besondere Aufgaben am Institut für Psychologie, Abteilung Entwicklungspsychologie, Universität Kassel

Oktober 2012
Erlangung des akademischen Grades Doktor rerum naturalium (magna cum laude) an der Universität Leipzig, Fakultät für Biowissenschaften, Pharmazie und Psychologie

Januar 2009 - März 2012
Promotion am Max-Planck-Institut für evolutionäre Anthropologie, Abteilung Vergleichende und Entwicklungspsychologie, Leipzig zum Thema "Selfish versus Prosocial Preferences: Using Game Theory to Investigate Young Children's Preferences in Resource Distribution", Betreuer: Prof. Dr. Michael Tomasello

Oktober 2008 - Dezember 2008
Werkvertrag am Max-Planck-Institut für Evolutionäre Anthropologie, Leipzig

Oktober 2003 - Juli 2008
Studium der Diplom-Psychologie an der Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main

Juni 2003
Abitur

 

Akademische Selbstverwaltung 

  • stellvertretendes Mitglied des Mittelbaus im Fachbereichsrat Humanwissenschaften der Universität Kassel 
  • Mitglied im Zentrum für Lehrerbildung 
  • stellvertretende Frauen- und Gleichstellungsbeauftragte im Fachbereich Humanwissenschaften

Ebersbach, M., Krupa, J., & Vogelsang, M. (2022). Symbolic distancing in sharing situations restrains children’s economic behavior and potentially also their inequity aversion. Acta Psychologica, 226, 103579. https://doi.org/10.1016/j.actpsy.2022.103579

Vogelsang, M. & Tomasello, M. (2016). Giving is nicer than taking - Preschoolers reciprocate based on the social intentions of the distributor. PlosOne11(1): e0147539

Vogelsang, M., Jensen, K., Kirschner, S., Tennie, C., & Tomasello, M. (2014). Preschoolers are sensitive to free riding in a public goods game. Frontiers in Psychology, 5: 729.

Wittig, M., Jensen, K., & Tomasello, M. (2013). Five-year-olds understand fair as equal in a mini-ultimatum game. Journal of Experimental Child Psychology, 116, 324-337.