EuG bietet im Rahmen des Bachelor- und des Masterstudiums unterschiedliche Lehrformate wie Entwurfsprojekte, Seminare, Exkursionen und Vorlesungen an. Ein übergeordnetes Jahresthema spannt einen assoziativen Rahmen zu den verschiedenen Lehrangeboten.

Die Vorlesung fokussiert die vielschichtigen Wechselbeziehungen von Raum_Nutzer_Programm. Historische, aktuelle und visionäre Beispiele und Konzepte dienen als Impulsgeber um den Blick für zukünftige Szenarien und Aufgabenbereiche in der Architektur zu schärfen. Die Entwicklung einer kritischen Haltung der Studierenden in Bezug auf Architektur und ihrem gesellschaftlichen Kontext spielt hierbei eine wesentliche Rolle.

In der Projektarbeit werden die Studierenden herausgefordert, die endlosen Möglichkeiten „Raum zu denken“ und das was Raum sein könnte, auszuloten und in einen gesellschaftlichen Diskurs zu stellen.  EuG vermittelt Werkzeuge und Methoden, aber keine Rezepte. Der Entwurfsprozess ist etwas sehr Persönliches und wird im Rahmen der Projektarbeit begleitet und durch ein „Arbeiten mit allen Mitteln“, mit analogen und digitalen Werkzeugen, unterstützt. Ziel ist es, Gebäude und Programme für eine „lebendige Stadt der Zukunft“ zu entwerfen, sichtbar zu machen und zur Diskussion zu stellen.

EuG bietet eine einjährige Design Research Vertiefung für MA Studierende an. Im Vertiefungsseminar im WiSe werden Grundlagen für den Entwurf des Profilprojektes im SeSe erarbeitet. Das Profilprojekt wird vom Rechercheseminar Narrative begleitet.
EUG DR/MA Vertiefung Baum und Raum

Die Exkursion dient dem diskursiven, gemeinschaftlichen Erleben und Entdecken von Architektur. Zudem forcieren wir die Auseinandersetzung mit dem räumlich- und gesellschaftlichen Kontext vor Ort und die Möglichkeit vor Ort zu agieren.  

Die Seminare dienen der Vertiefung spezifischer Themen der Gebäudelehre und des Entwurfs durch Recherche, Analyse und Experiment sowie dem Sichtbarmachen von Ideen. Die Seminare sind meist begleitend zur Projektarbeit konzipiert und werden auch kompakt in Form von Workshops angeboten.

EuG betreut Studien-, BPS-, Bachelor- und Masterarbeiten im Rahmen seines Themenspektrums nach individueller Absprache. Bewerbungen finden vorab mit Exposee und Portfolio statt.  

Lehr­ver­an­stal­tun­gen