Zurück
25.11.2020 | Institut für Physik

Dis­ser­ta­ti­ons­preis der SA­MOP an Dr. Daqing Wang

Daqing Wang, ein Nachwuchswissenschaftler in der Arbeitsgruppe Experimentalphysik 1 / Licht-Materie-Wechselwirkung wurde von der Deutschen Physikalischen Gesellschaft mit dem SAMOP-Dissertationspreis ausgezeichnet.

Dr. Daqing Wang

https://www.dpg-physik.de/auszeichnungen/preise-der-dpg-vereinigungen/preistraeger-dissertationspreis-samop

Daqing führte seine Dissertationsarbeit am Max-Planck-Institut für die Physik des Lichts unter der Betreuung von Prof. Dr. Vahid Sandoghdar durch. In seiner Dissertationsarbeit entwickelte er einen miniaturisierten optischen Resonator. Mit diesem Resonator konnte er die Wechselwirkung von einzelnen Photonen und einzelnen Molekülen kontrollieren und ein komplexes Molekül in ein nahezu ideales Quanten-Zwei-Ebenen-System verwandeln. Diese Arbeit legt experimentelle Grundlagen für zukünftige quantenphotonische Netzwerke.

Daqing ist seit 10.2018 in der Gruppe von Prof. Dr. Kilian Singer tätig. Seitdem leitete er ein Experiment zur Erforschung der Thermodynamik mit einzelnen gefangenen und lasergekühlten Ionen. Seit 08.2019 leitet er ein Nachwuchsforschungsprojekt im Rahmen des SFB 1319 ELCH.