Struk­tu­rel­le Mo­le­ku­la­re Dy­na­mik

Will­kom­men in der Ar­beits­grup­pe von Prof. Jo­chen Mi­kosch

Foto von Prof. Dr. Jochen Mikosch

Prof. Dr. Jochen Mikosch
Heisenbergprofessur

Kon­takt

Universität Kassel
Fachbereich 10
- Mathematik und Naturwissenschaften
Strukturelle Molekulare Dynamik
Heinrich-Plett-Straße 40
34132 Kassel

Raum: 0410
Gebäude: AVZ III
Telefon: +49 561 804 4643

Seit Mai 2022 gibt es eine neue Professur für Experimentalphysik am Institut für Physik. Wir sind vom Max-Born-Institut für nichtlineare Optik aus Berlin an die Universität Kassel umgezogen, um eine neue Arbeitsgruppe zum Thema „Strukturelle Molekulare Dynamik“ aufzubauen. Dabei wollen wir Methoden aus dem hochaktuellen Forschungsgebiet der Attosekundenphysik auf spannende Fragestellungen im Grenzgebiet zwischen Physik, Chemie und Materialwissenschaften anwenden. Prozesse auf diesen extrem kurzen Zeitskalen zählen zu den aufregendsten aktuellen Forschungsfeldern in der Physik.

Nach dem Studium der Physik in Freiburg, Heidelberg und Cambridge (England) hat Jochen Mikosch im Jahr 2008 seine Doktorarbeit bei Roland Wester in Freiburg verteidigt und war danach Postdoc bei Albert Stolow am Nationalen Forschungszentrum von Kanada (NRC) in Ottawa. Seit  2013 war er Gruppenleiter und seit 2020 auch Projektkoordinator am Max-Born-Institut (MBI) in Berlin (Bereich A von Marc Vrakking). Im Jahr 2020 hat er einen prestigeträchtigen Consolidator Grant des Europäischen Forschungsrats (ERC) für zeitaufgelöste Strukturabbildungen der Dynamik chemischer Reaktionen gewonnen. Seit dem 1.5.2022 ist er Heisenbergprofessor an der Uni Kassel.