Ba­che­lor­stu­di­um mit Zu­satz­qua­li­fi­ka­ti­on Bio­lo­gisch-Dy­na­mi­sche Land­wirt­schaft

Neues Studienangebot in Zusammenarbeit mit der Landbauschule Dottenfelder Hof

Studium kombinieren mit Studienjahr im biologisch-dynamischen Praxisbetrieb

Die Kooperation zwischen der Universität Kassel-Witzenhausen und der Landbauschule Dottenfelderhof e.V. ermöglicht Studierenden eine besondere Vertiefung in das Thema Biologisch-Dynamische Landwirtschaft.

Durch die Teilnahme an einem Jahreskurs, der seit 2009 Gärtner/innen und Landwirt/innen zur „staatlich anerkannten Fachkraft für Biologisch-Dynamischen Landbau“ weiterbildet, können Studierende aus Witzenhausen die einjährige Fachschulausbildung im Rahmen ihres Studiums absolvieren und diese Zusatzqualifikation erlangen. Studium im biologisch-dynamischen Praxisbetrieb

Der Dottenfelderhof ist eine sehr gute Kombination aus Praxis- und Studienort. Die Studierenden des Jahreskurses sind voll in das Hofgeschehen integriert und erleben die Praxis täglich hautnah. Durch die Kombination der beiden Ausbildungen wird das Studium insgesamt ein halbes Jahr länger. Im Vergleich zu den beiden Ausbildungen einzeln kann jedoch ein halbes Jahr Ausbildungszeit gespart werden.

Mehr Informationen sind im Informationsblatt und bei Jürgen Fritz erhältlich.