W – Be­wirt­schaf­tung bäu­er­li­chen Wald­be­sit­zes

Das Modul ist ein Wahlfach aus dem Themenbereich „Wissenschaft und Praxis“. Die mit 2 SWS stattfindende Veranstaltung wird im Wintersemester angeboten und hat einen Wert von 1 ECTS-Credit.

Zielgruppe:Studierende des Bachelor-Studiengangs "Ökologische Landwirtschaft“
Studierende des Master-Studiengangs "Ökologische Landwirtschaft“
Inhalt:Abriss zur Waldgeschichte, nachhaltige Forstwirtschaft.
Strukturen von Wäldern.
Bewirtschaftungsformen von Wäldern.
Rahmenbedingungen für die forstliche Bewirtschaftung privater Wälder.
Bewirtschaftungsmaßnahmen und Bestandesalter.
Vermarktungsoptionen und -strategien anfallender Holzsortimente.
Ziele:Ansprache und qualitative Bewertung von Waldbeständen.
Festlegung von Bestandeszielen.
Erstellung eines Bewirtschaftungsplans und vorbereitende Maßnahmen.
Form:Wöchentlich stattfindende Veranstaltung.
(Vorlesung, in der 2. Semesterhälfte auch Übungen an verschiedenen Waldbildern)
Nachweis:Abschlußgespräch mit Kurzprüfung.
Kontakt:Dr. Hubertus Hofmann