Zurück
18.05.2022 | Soziologie ländlicher Räume

Ethik für die Land­wirt­schaft

Vortrag und Diskussion von und mit Dr. Christian Dürnberger am Donnerstag, 19.05.2022 um 10:00 Uhr, digital unter https://uni-kassel.zoom.us/j/92039512025?pwd=bVowM05LdlhFeU9lOXQ3SVh3eGZhQT09

Im Rahmen des Moduls „Soziokulturelle Dimensionen ländlicher Entwicklung“ laden wir Sie/ Euch herzlich zum digitalen Vortrag und anschließender Diskussion rund um das Thema „Eine Ethik für die Landwirtschaft“ mit Dr. Christian Dürnberger (Veterinärmedizinischen Universität Wien) ein.

 

Landwirt:innen sehen sich gegenwärtig vor neue Herausforderungen gestellt: Ihre Arbeit ist umstritten, das gesellschaftliche Wissen um die Nahrungsmittelproduktion gering – die Erwartungen, die an Landwirtschaft gerichtet werden, sind es jedoch nicht. In diesem Spannungsfeld sollen Bäuer:innen nicht nur ihrer besonderen Verantwortung gerecht werden, mehr als das: Sie sollen in den Debatten Rede und Antwort stehen.

Zum modernen landwirtschaftlichen Berufsbild gehört demnach ethische Reflexionsfähigkeit: Landwirt:innen sollen wertebewusst agieren und sich selbst in den gesellschaftlichen Debatten verstärkt zu Wort melden.

Ethik für die Landwirtschaft also. Was aber ist Ethik? Wie lassen sich die neuen gesellschaftlichen Erwartungen beschreiben? Und was bedeutet Verantwortung mit Blick auf Nahrung, Umwelt, Klima und Tiere?

 

Wir würden uns freuen, wenn wir viele Interessierte online begrüßen können. Wer lieber mit uns im Hörsaal sitzen möchte, kommt ab 9:50 Uhr zum H 23, Steinstraße 19. Dr. Christian Dürnberger wird uns live aus Wien zugeschaltet. :)

 

Fragen zur Veranstaltung bitte an Frau Anika Bolten: anika.bolten[at]uni-kassel[dot]de