LöLa e.V. - Ver­ein zur För­de­rung der Leh­re im öko­lo­gi­schen Land­bau

Was ma­chen wir?

Der LöLa e.V. ist ein Verein zur Förderung der Lehre im ökologischen Landbau. Er bietet Studis die Möglichkeit der selbstbestimmten Einflussnahme in den universitären Alltag und Unterstützung bei der Finanzierung von Projekten, Vorträgen, Seminaren, Exkursionen, etc.. Als gemeinnütziger Verein besteht zudem die Möglichkeit, über Stiftungsgelder Projekte zu realisieren oder auf Initiative von Studierenden weitere Finanzmittel zu akquirieren.

Wer sind wir?

Aktueller Vereinsvorstand:

Vorsitzender: Henri Grave

1. Stellvertretender Vorsitzender: Lennart Zorn

2. Stellvertretende Vorsitzende: Caroline Willmann

Kassenwartin: Miriam Kipp

Stellvertretender Kassenwart: Ansgar Mackensen

Pro­jek­te, die wir in letz­ter Zeit be­glei­tet ha­ben:

Witzenhäuser Konferenz


Auslandsexkursion


Kurs „solidarische Landwirtschaft“


Kurs “Einführung in Natur-und Wildnispädagogik“


Tierethik Vorlesungsreihe: „Verhältnisse verstehen“


Agrargeschichte weiter denken


Ringvorlesung: Heimat, Volk und Scholle


Projekt: "Arbeiten in Entwicklungszusammenarbeit -lohnt sich das?"


Schweißkurs


Kettensägenschein


Wie funk­tio­niert's?

Wir stellen euch ein Unterkonto bei der Bank zur Verfügung, damit ihr für euer Vorhaben zum Beispiel von Stiftungen Spenden sammeln könnt (das geht als Privatperson nicht so einfach, aber über den Verein schon!). Über das Konto könnt Ihr dann natürlich auch Referenten bezahlen.

 

Der „Verein zur Förderung der Lehre im Ökologischen Landbau“ bietet Euch die Möglichkeit der selbstbestimmten Einflussnahme in den universitären Alltag!

Duhast eine Idee und willst sie umsetzen?

Wir bieten Dir Unterstützung bei der Finanzierung von Projekten, Vorträgen, Seminaren, Exkursionen, etc. . Als gemeinnütziger Verein haben wir die Möglichkeit über Stiftungsgelder Deine Idee zu realisieren oder auf Deine Initiative hin weitere Finanzmittel zu akquirieren.

Schicke Deinen Antragan uns per Post oder Mail, oder hinterlege ihn in unserem Postfach vor dem FSR-Raum.Die Punkte für den formellen Antrag sind im Folgenden aufgelistet. Wenn das Projekt bestätigt wurde, beachtet bitte die Punkte zur Dokumentation für den erforderlichen Abschlussbericht auf Teil 2.

I. Orientierungspunkte für den Antrag:

Deine Person

Vor-und Zuname, Anschrift, E-Mail , Telefonnummer (evtl. Zeiten der Erreichbarkeit)

Projektbeschreibung

  • Projektname und -Ziel
  • Form und Zeitumfang
  • Methode
  • Inhalt
  • beteiligte Personen
  • Bezüge zu anderen Veranstaltungen, wenn konkret vorhanden
  • Teilnehmerauswahl und -Werbung
  • ist eine Anrechnung als Studienleistung für Teilnehmer beabsichtigt?

Finanzierungsplan -vorläufige Kostenkalkulation

  • Handelt es sich bei dem Antrag um eine Teil- oder Komplettförderung, einen Vorschuss, eine Ausfallgarantie?
  • Einnahmen-und Ausgabenrechnung, Werbungskosten
  • Wurden / werden weitere Anträge auf finanzielle Unterstützung gestellt?

Am Antrag soll es nicht scheitern –für Fragen stehen wir gerne zur Verfügung!
Für ein Vorgespräch zur Planung und / oder Ideenfindung stehen wir nach Absprache auch gerne bereit.

 

II. Erferderliche Punkte für den Abschlussbericht:

Belegsammlung führen

  • Für jede kleine Ausgabe, die im Projekt anfällt, muss der Beleg / die Rechnung aufbewahrt werden
  • Zur einfachen Übersicht nummeriert man die Belege durch und erstellt eine Tabelle mit den Belegnummern. Die Endsummen fließen dann in die endgültige Kalkulation.
  • Handelt es sich bei der Ausgabe um eine Rechnung (z.B. von einem Referenten), so sollte diese vom Rechnungssteller direkt an den LöLa e.V. gestellt werden.

Projekt dokumentieren

  • Worum auch immer das Projekt sich dreht, so sollte in jedem Fall eine Dokumentation stattfinden.
  • Der Abschlussbericht kann ergänzt werden durch Fotos oder falls vorhanden, einen Dokumentationsband o.ä

Dokumente an den LöLa e.V.

  • Abschlussbericht, Endkalkulation, Rechnungen und Belegemüssen dem Löla e.V. übergeben werden, damit dieser die nötigen Nachweisefür den Verbleib der Gelder hat.
  • Falls möglich, so ist sehr hilfreich, die Berichte und Bilder digital zu schicken, per Email, Upload oder USB-Stick.So können wir einfach einen Bericht für die Homepage erstellen.

 

Falls ihr alle Punkte beachtet, steht einer erfolgreichen Zusammenarbeit nichts mehr im Wege ;-)

Viel Erfolg wünscht der LöLa e.V. !


Projekt Uni-Pullover:


Wir, der Fachschaftsrat und LöLa, gestalten mit Hilfe eines Designers und der Siebdruckfirma aus Witzenhausen einen Pullover für unseren Fachbereich der Ökologischen Agrarwissenschaften.


Weitere Infos kommen bald.

Vor­tei­le ei­ner Mit­glied­schaft

  • Einblick in Vereinsorganisation
  • Teilnahme an Projektkoordination
  • Verständnis über Fördergelder
  • persönliche Weiterenticklung

Kontakt

Wenn ihr Fragen habt, schreibt gerne eine Mail an info[at]loela[dot]de!