För­der­preis der nord­hes­si­schen Bau­wirt­schaft

Der Förderpreis der nordhessischen Bauwirtschaft wird jährlich verliehen. Er wird gestiftet von der Arbeitsgemeinschaft Stufenausbildung (Bau) Kassel - ASK und ist mit insgesamt 3.000 € dotiert. Die Verleihung erfolgt in Kooperation mit dem Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen an Studierende des Fachbereichs für hervorragende Abschlussarbeiten. Auswahlkriterium ist dabei, dass die auszuzeichnende Arbeit unter Beachtung einer kostengünstigen Planung, Konstruktion und Bauausführung einen Beitrag zur Lösung wesentlicher Probleme in der Ingenieurpraxis leistet.

Der Förderpreis der nordhessischen Bauwirtschaft setzt die Tradition des KBB-Preises fort, der im Jahr 1988 erstmals verliehen wurde. Somit handelt es sich um den ältesten Förderpreis für studentische Arbeiten an der Universität Kassel.

Die Preisverleihung erfolgt jährlich in einer öffentlichen Feierstunde, zu der die ASK und der Dekan des Fachbereichs einladen.