Ver­suchs­ein­rich­tun­gen

In der Wasserbauhalle (WBH) im zweiten Untergeschoss des Gebäudes Ingenieurwissenschaften I steht dem Fachgebiet Siedlungswasserwirtschaft ein Versuchsfeld zur Verfügung. Das Fließgewässer Ahna, welches quer über den Campus fließt und als Mischwasserentlastung dient, ist über eine Pumpleitung direkt mit der WBH verbunden. Die unterschiedlichen Wasserqualitäten des Gewässers erlauben die Durchführung von vielfältigen Experimenten.

Die Wasserbauhalle wird von der Versuchsanstalt für Umwelttechnik und Wasserbau (VPUW) betreut. Die VPUW ist eine gemeinsame Einrichtung der Wasserfachgebiete im Fachbereich Bauingenieur- und Umweltingenieurwesen.

Bildquelle: FG SWW

Auf dem Gelände der Kläranlage Kassel steht dem FG Siedlungswasserwirtschaft – als Gast von KASSELWASSER – eine der Universität Kassel angegliederte Leichtbauhalle zur Verfügung.

Auf einer Fläche von über 200 m² können dort Pilotanlagen in klein- und halbtechnischem Maßstab aufgebaut und betrieben werden. Die Mitarbeiter:innen und Studierenden des Fachgebiets können dort verschiedene Abwässer und Schlämme einsetzen und ihre Ideen für optimierte Reinigungsverfahren austesten. Ein Teil der begleitenden Messungen wird direkt am Ort durchgeführt. Darüberhinaus können Proben ohne Zeitverzögerung direkt zur Analyse in das Labor des Fachgebiets auf gleichem Gelände gebracht werden.