Herz­lich Will­kom­men auf der Sei­te des Gra­du­ier­ten­kol­legs Bio­lo­gi­sche Uh­ren "clocks" der Uni­ver­si­tät Kas­sel!

Biologische Prozesse laufen in einer exakt gesteuerten, räumlich und zeitlich koordinierten Weise ab. Das Forschungsfeld der Chronobiologie untersucht dabei biologische Oszillatoren, die endogene Rhythmen erzeugen die eine Vielzahl von biologischen Prozessen steuern, wie beispielsweise Aktivitätsrhythmen, Zellteilung, Rhythmen in Proteinexpression oder auch physiologische Rhythmen.

Seit 2017 forschen Doktorandinnen und Doktoranden verschiedener Arbeitsgruppen der Universität Kassel im Rahmen des Graduiertenkollegs „Biologische Uhren“ an einer Vielzahl von chronobiologischen Fragestellungen. Ein Schwerpunkt liegt auf der interdisziplinären Zusammenarbeit, Arbeitsgruppen aus der Biologie, Chemie, Physik und Elektrotechnik sind am Graduiertenkolleg beteiligt.

Das Gra­du­ier­ten­kol­leg

For­schungs­pro­jek­te