Hi­Wi-Stel­len / Ab­schluss­ar­bei­ten Sorp­ti­ons­grup­pe

Wir sind dauerhaft auf der Suche nach motivierten Studierenden, die ein großes Interesse an unseren Themen und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten mitbringen. Themen nach Rücksprache!

Hintergrund

Die Sorptions-Gruppe des Fachgebiets Solar- und Anlagentechnik forscht zu innovativen Ab- und Adsorptionssystemen zur Luftkonditionierung.

In unseren aktuellen Projekten werden z. B. ein Flüssigsorptionssystem zur Luftentfeuchtung im Labor umfangreich untersucht als auch im Feldtest im Dauerbetrieb bei einer Gasdruckregelanlage vermessen. Außerdem werden Energieeffizienzmaßnahmen für Eishallen anhand von Messungen und Simulationsstudien entwickelt.

Wir sind dauerhaft auf der Suche nach motivierten Studierenden, die ein großes Interesse an unseren Themen und die Fähigkeit zum selbstständigen Arbeiten mitbringen.

 

Was wir bieten

Spannende Aufgaben aus laufenden Forschungsprojekten, die uns und euch weiterbringen und deren Ergebnisse nicht in der Schublade landen. Eine frühzeitige Mitarbeit am Fachgebiet ist oft der ideale Einstieg für eine spätere Arbeit in der Forschung.

 

Aufgabenspektrum

  • Simulationsstudien mit TRNSYS
  • Unterstützung beim Aufbau von Versuchsständen
  • Durchführung von Messungen im Labor
  • Auswertung und Visualisierung von Messdaten
  • Unterstützung bei Recherchearbeiten

Die Themenvergabe erfolgt unter Berücksichtigung der Interessensgebiete und Qualifikationen der Studierenden. Bei der Formulierung der Aufgabenstellung und der konkreten Arbeitspakete können auch eigene Ideen eingebracht werden. Hier sind einige beispielhafte Themen der letzten Jahre, um einen Überblick über das Aufgabenspektrum zu geben:

Beispiele für frühere Abschlussarbeiten:

Experimentelle Arbeiten:

  • Experimentelle Charakterisierung des Wärme- und Stoffübergangs zwischen feuchter Luft und einem Sorbensfilm
  • Charakterisierung des Strömungsmitrisses in einem offenen Sorptionsprozess
  • Charakterisierung geeigneter Absorberplattenmaterialien hinsichtlich ihres Benetzungsverhaltens mit hygroskopischen Flüssigkeiten
  • Experimentelle Untersuchung einer Flüssigsorptionsanlage zur Luftentfeuchtung

Konzeptionelle Arbeiten und Simulationsstudien:

  • Vergleich verschiedener Entfeuchtungstechnologien sowie Ermittlung von Energieeinsparpotentialen für die Eissporthalle Kassel
  • Energetisches Einsparpotential in Gasdruckregelanlagen mittels Luftentfeuchtung durch einen offenen Absorptionsprozess
  • Simulationsstudie zur Auslegung und zum Betriebsverhalten von Flüssigsorptionssystemen

 

Voraussetzungen

Grundlegendes technisches Verständnis, eigenständige Arbeitsweise, Interesse an komplexen Fragestellungen, Kenntnisse der Thermodynamik und Wärmeübertragung (wünschenswert), Kenntnisse von Simulationsprogrammen (wünschenswert), Kenntnisse von Programmiersprachen insbesondere Python (wünschenswert).

 

Umfang HiWi-Stelle

Zwischen 10 und 40 Stunden im Monat

Kon­takt

Dr. Daniel Fleig (Leiter Sorption)

Standort
Kurt-Wolters-Str. 3
34125 Kassel
Raum
Ingenieurwissenschaften I, 3206